17.02.2020, 18:36 Uhr BUL: 15 Männer in Kühllaster entdeckt

1 min Lesezeit 17.02.2020, 18:36 Uhr

Die bulgarische Polizei hat in einem Kühllastwagen Flüchtlinge und Migranten gefunden. Die 15 Männer sowie die beiden Fahrer seien festgenommen worden, teilte das Innenministerium mit. Der Lastwagen und dessen Fahrer stammen laut Mitteilung aus Griechenland. Die festgenommenen Flüchtlinge und Migranten kommen gemäss ersten Abklärungen aus Syrien, Irak und Afghanistan. Entdeckt worden sei der Lastwagen an einem Grenzübergang zu Rumänien. Den bulgarischen Grenzpolizisten sei aufgefallen, dass er umgebaut worden war und ein Fenster habe. Die Fahrer beabsichtigten, nach Ungarn weiterzureisen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.