27.01.2021, 21:26 Uhr Bündner Literaturpreis dreigeteilt

1 min Lesezeit 27.01.2021, 21:26 Uhr

Der mit 10’000 Franken dotierte Bündner Literaturpreis wird 2021 auf drei Köpfe aufgeteilt. Geehrt wird die rätoromanische Schriftstellerin Asa S. Hendry für ihren Erstling «Sin lautget» (Auf dem Balkon). Ursina Trautmann wird für ihr Schaffen als freie Journalistin, Schriftstellerin und Slam Poetin gewürdigt. Der italienischsprachige Liedermacher und Kabarettist Luca Maurizio wird für seine poetischen Lieder und Satire geehrt. Mit der 23. Preisverleihung ist das Kapital abgetragen und der Zweck von Stiftungsgründerin Milly Enderlin erfüllt. Der Stiftungszweck soll mit neuer Leitung und Kapital weiter erfüllt werden, teilen die Organisatoren mit. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.