07.02.2020, 17:06 Uhr Budapest: Beethoven für Gehörlose

1 min Lesezeit 07.02.2020, 17:06 Uhr

Ein Orchester in Budapest sorgt bei hörbehinderten Menschen mit einem neuen Angebot für Begeisterung: Einer speziell für sie aufgeführten Version von Beethovens 5. Symphonie. Das «Donau-Orchester» ermöglicht es hörbehinderten Menschen, ihre Hände auf den Instrumenten zu platzieren und durch die Vibration die Musik «hören» zu können. Andere halten Ballone in den Händen, welche die Musik ebenfalls über Vibrationen vermitteln. Dirigent Mate Hamori leitet in diesem Frühjahr mehrere Konzerte für Menschen mit Hörverlust. Das Ziel sei es, Musik zu Menschen zu bringen, die sonst keine Chance hätten ein Konzert zu geniessen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF