40 Jahre Einsatz für die Luzerner Kultur Bruno «Nöggi» Koch ist der «rüüdige Lozärner»

2 min Lesezeit 06.01.2017, 19:11 Uhr

Der Rüüdige Lozärner 2016 heisst Bruno «Nöggi» Koch. Der «Ur-Emmer» engagiere sich seit 40 Jahren für die Kultur in Emmen.

Der Rüüdige Lozärner 2016 heisst Bruno «Nöggi» Koch. Die Emmer Kulturlegende hat die Wahl für sich entschieden. Mit 5‘063 Stimmen platzierte er sich vor Alceo «Ceo» Benedetti, dem Präsidenten des wiederbelebten «Lozärner Altstadt Fäscht» und Liliane «Lili» Brun, der guten Seele des SC Kriens», schreibt Radio Pilatus in einer Medienmitteilung. Radio Pilatus führte die Wahl zum 24. Mal durch. Insgesamt hätten in diesem Jahr 14‘773 Personen ihre Stimme abgegeben.

«Das ist unglaublich und kaum zu glauben!» Bruno Koch habe hörbar gerührt reagiert, als er von Radio Pilatus erfuhr, dass er die Wahl zum «Rüüdige Lozärner» 2016 gewonnen hat. Alceo «Ceo» Benedetti, Präsident des wiederbelebten «Lozärner Altstadt Fäscht» landete mit 4‘602 Stimmen auf dem zweiten Platz. «Liliane Brun, die gute Seele des SC Kriens, erzielte mit 4‘003 Stimmen den dritten Platz» schreibt Radio Pilatus weiter. Mit 1‘105 Stimmen auf den vierten Platz schaffte es Bruno Rampinelli, der «eidenschaftliche Wirt des Restaurants Geissmättli», so das Radio.

Bruno Koch sei in Emmen eine lebende Kultur-Legende. «Dem 60-Jährigen sagen alle nur ‹Nöggi›». Der Ur-Emmer erhielt 2016 den Emmer Kulturpreis. Damit ehrte ihn der Gemeinderat für seinen jahrzehntelangen Einsatz für verschiedene Vereine. Als Dirigent, Chorleiter, Fasnächtler und Musiker engagiert sich Koch seit 40 Jahren für die Kultur in Emmen. Bruno Koch ist gelernter Maschinentechniker. Seine Firma verkauft Schneekanonen. Chorgesang und Fasnacht sind seine Hobbies. Bei der Guuggenmusig Gaugewäudler, welche er vor über 40 Jahren gegründet hatte, ist er noch heute aktiv dabei.

Die vier Finalisten wurden von einer Radio Pilatus Jury aus rund 100 Hörervorschlägen ausgewählt. Mit dem Titel zeichnen die Hörer von Radio Pilatus alljährlich am Dreikönigstag eine Person aus, welche im vergangenen Jahr durch besondere Leistung aufgefallen war. Radio Pilatus führt die Wahl seit 1994 durch.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.