12.01.2020, 13:41 Uhr Brüchige Waffenruhe in Libyen

1 min Lesezeit 12.01.2020, 13:41 Uhr

Seit Mitternacht gilt in Libyen eine Waffenruhe. Beide Konfliktparteien, die Einheitsregierung in Tripolis und die Truppen des Generals Haftar, hatten sich bereit erklärt die Waffen ruhen zu lassen. Doch bereits soll die Waffenruhe gebrochen worden sein. Laut der Einheitsregierung, wurde noch in der Nacht auf Sonntag in Randbezirken der Hauptstadt Tripolis gekämpft. Auch die Truppen Haftars werfen der Regierung vor, sie habe an mehreren Fronten, mit verschiedenen Waffen, darunter Artillerie, angegriffen. Dennoch erklärten beide Seiten, man halte an Waffenruhe in Libyen fest. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.