24.08.2019, 10:39 Uhr Britischer Konsulatsmitarbeiter frei

1 min Lesezeit 24.08.2019, 10:39 Uhr

Ein in China verhafteter Mitarbeiter des britischen Konsulats in Hongkong ist frei. Er sei aus einer 15-tägigen Administrativhaft entlassen worden, teilte die Polizei der südchinesischen Stadt Shenzhen mit. Er habe die Anschuldigungen gegen ihn zugegeben. Der Mann war nach Angaben seiner Familie vor zwei Wochen an der Grenze zwischen China und der Sonderverwaltungszone Hongkong verschwunden. Später gab das chinesische Aussenministerium seine Festnahme bekannt. Er habe Gesetze zur öffentlichen Sicherheit verletzt. Grossbritannien hatte sich danach besorgt über die Festnahme geäussert. In Hongkong kommt es seit Wochen zu regierungskritischen Protesten. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.