12.02.2021, 17:40 Uhr Britische Wirtschaft 2020 eingebrochen

1 min Lesezeit 12.02.2021, 17:40 Uhr

Die britische Wirtschaft ist 2020 so stark geschrumpft wie mindestens seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr. Das Bruttoinlandsprodukt BIP brach um 9,9% ein, wie das nationale Statistikamt mitteilte. Die Konjunktur zog zwar zwischen Oktober und Dezember mit plus 1,0% doppelt so stark an wie von Ökonomen erwartet. Allerdings dürfte der aktuelle Lockdown Firmen und Konsumenten wieder bremsen. So rechnet die britische Notenbank für das laufende Quartal mit einem BIP-Rückgang um 4%. Die britische Wirtschaft schrumpfte 2020 doppelt so stark wie die deutsche, die um 5% einbrach. Das BIP im gesamten Euro-Raum fiel 2020 um 6,8%. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.