04.08.2020, 03:50 Uhr Briefwahl: Trump will Nevada verklagen

1 min Lesezeit 04.08.2020, 03:50 Uhr

US-Präsident Donald Trump hat angekündigt, die Behörden des US-Bundesstaates Nevada zu verklagen. Diese hatten zuvor aufgrund der Corona-Pandemie beschlossen, allen Wahlberechtigten Briefwahl-Unterlagen für die Präsidentenwahl vom November zukommen zu lassen. Trump sprach auf Twitter von einem Coup der Demokraten, der seiner republikanischen Partei einen Sieg verunmögliche und drohte mit einer Klage. Bereits mehrfach hat der US-Präsident erklärt, die schriftliche Stimmabgabe führe zu Wahlfälschungen, ohne allerdings Beweise dafür vorzulegen. Vor Nevada hatten bereits sieben weitere Bundesstaaten erklärt, die Präsidentenwahl als reine Briefwahl durchzuführen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.