29.09.2021, 18:10 Uhr Brežnás Schaffen bereits viel gewürdigt

1 min Lesezeit 29.09.2021, 18:10 Uhr

Der mit 20’000 Franken dotierte Basler Kulturpreis 2021 geht an die Autorin Irena Brežná. Mit Irena Brežná werde eine Persönlichkeit geehrt, die mit ihrem journalistischen und literarischen Schaffen sowie mit ihrem Engagement zugunsten der Menschenrechte weit über Basel hinaus wichtige Zeichen gesetzt habe, teilte die Basler Regierung mit. Brežnás Schaffen wurde weltweit bereits vielfach gewürdigt. 2012 hatte sie für ihr Werk «Die undankbare Fremde» den Schweizer Literaturpreis erhalten. 2021 wurde sie in Deutschland dafür geehrt, dass sie Dissidentinnen und Verfolgten aus Osteuropa immer wieder eine Stimme verlieh. (swisstxt)

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren