05.06.2020, 15:12 Uhr Brexit-Gespräche: Keine Fortschritte

1 min Lesezeit 05.06.2020, 15:12 Uhr

Es gebe in den Verhandlungen zwischen Grossbritannien und der EU über das künftige Verhältnis praktisch keine Fortschritte. Dieses Fazit hat der EU-Chefunterhändler Michel Barnier nach viertägigen Verhandlungen gezogen. Das könne nicht mehr lange so weitergehen, man habe nur noch Zeit bis Ende Oktober, sagte Barnier vor den Medien. Dennoch schlug er eine weitere Verhandlungsrunde Ende Juni vor, in der man sich intensiv mit den wichtigsten Streitpunkten befassen solle. Wenn bis Ende Jahr kein Vertrag in Kraft treten kann, kommt es zu einem harten Brexit. Grossbritannien hat die EU am 31. Januar verlassen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.