Passant löscht brennendes Auto im Zuger Abendverkehr
  • News
  • Polizei
Ein Passant konnte den Brand mithilfe eines Feuerlöschers löschen, bevor Schlimmeres geschah. (Bild: Zuger Polizei)

Passant löscht Feuer Passant löscht brennendes Auto im Zuger Abendverkehr

1 min Lesezeit 04.12.2020, 06:29 Uhr

In Baar kam es am Donnerstagabend zu einem Brand im Bereich der Motorhaube eines Autos. Ein Passant reagierte umgehend richtig und konnte die Flammen am Fahrzeug löschen.

Am Donnerstagabend um zirka 17 Uhr ist eine 43-jährige Autofahrerin in Richtung Baar gefahren – auf der Baarerstrasse. Kurz vor der Bushaltestelle Metalli/Bahnhof konnte sie im Bereich der Motorhaube ihres Wagens die Entwicklung von Rauch feststellen, worauf sie sofort anhielt.

Ein vorbeigehender Passant reagierte richtig: In einem nahen Verkaufsladen organisierte er einen Feuerlöscher, womit er im Anschluss die Flammen bändigen und das kleine Feuer auslöschen konnte. Im Anschluss hat die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zug das Auto auf weitere Brandherde kontrolliert.

Technischer Defekt

Verletzt wurde bei diesem Vorfall niemand. Wie erste Abklärungen vor Ort ergaben, ist das Lüftungsgitter des Fahrzeuges in Brand geraten. Grund dafür dürfte ein technischer Defekt sein.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.