Breite Unterstützung für neues Beizenprojekt in Baar
  • News
Eine Spenderin übergibt dem Projekt vor dem Lokal mitten in Baar einen Spende. (Bild: zvg)

Noch fehlt ein grosser Batzen Breite Unterstützung für neues Beizenprojekt in Baar

2 min Lesezeit 16.03.2021, 12:15 Uhr

Corona hin oder her treiben zehn junge Erwachsene aus Baar ihr neues Gastro- und Eventlokal im Zentrum der Gemeinde unbeirrt voran. Und die Idee scheint auf viel Interesse zu stossen.

Im Spätsommer soll im Lokal der ehemaligen Confiserie Fürst im Zentrum von Baar ein neuer Treffpunkt entstehen. Geplant ist ein Mix aus Bar, kleinem Restaurant und Eventlokal. Dieses soll den Namen «Elefant» tragen (zentralplus berichtete).

Um die Ideen in die Tat umsetzen zu können, sind die zehn Mitglieder des Projektteams auf Zuwendungen angewiesen. Und wie es scheint, stösst das Projekt auf einige Zustimmung und Unterstützung. «195 Personen haben einen Beitrag zwischen 30 und 5’000 Franken gespendet. 63 Personen sind dem Verein beigetreten und 60 Personen haben ihre tatkräftige Mithilfe beim Umbau und Betrieb zugesichert», heisst es in einer Mitteilung.

Weitere Spender gesucht

So seien bis, jetzt inklusive der Beiträge der Vorstandsmitglieder, etwas über 160‘000 Franken zusammengekommen. «Es ist fantastisch zu sehen, wie viele Personen unser Projekt unterstützen», lässt sich Hannes Wettach vom Projektteam zitieren. Eine Spenderin habe sogar einen Dauerauftrag eingerichtet.

Noch fehlt aber ein grosser Batzen. Die Betreiber rechnen nämlich mit nötigen Investitionen von 250’000 Franken. «Mit unserem Projekt werden wir das Baarer Dorf beleben – das bringt allen etwas», richtet sich Hannes Wettach an weitere mögliche Spenderinnen. Das Fundraising-Team gehe fest aber davon aus, dass das Ziel erreicht wird. Falls nicht, werde das Elefanten-Team die Differenz mit Eigenleistung ausgleichen können.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF