Braucht Hünenberg ein neues Schwimmbecken?
  • News
Die Grünen fordern ein Upgrade für die Badi Hünenberg. (Bild: zvg)

Vorstoss für Sanierung der Badi Braucht Hünenberg ein neues Schwimmbecken?

1 min Lesezeit 10.07.2017, 12:06 Uhr

Das Grüne Forum Hünenberg fordert mit einer Motion die Sanierung des Plantschbeckens in der Badi. Zugleich soll ein Schwimmbecken gebaut werden.

Das Planschbecken in der Badi Hünenberg ist in schlechtem Zustand, es besteht Handlungsbedarf. Es gibt verschiedene Sanierungs-Varianten vom Rückbau bis zur vollständigen Erneuerung – die Kosten variieren zwischen 90’000 und 1’000’000 Franken.

Das Grüne Forum fordert den Gemeinderat nun auf, mittels einer Studie die Badi als Gesamtes zu überprüfen, um ein zeitgemässes Angebot zu schaffen. «Eine attraktive Badi ist für viele Familien eine Möglichkeit, mit ihren Kindern die Freizeit im Freien zu verbringen und dies vor der eigenen Haustür», schreibt das Grüne Forum in einer Mitteilung. Hünenberg sei eine Familiengemeinde und weise die höchsten Schülerzahlen im Kanton auf.

Gleichzeitig beantragen sie in einem Vorstoss, dass bei der Planung der Bau eines Schwimmbeckens berücksichtigt wird. Weil Hünenberg über kein eigenes Hallenbad verfügt, könnte die Gemeinde zumindest im Sommer mit einem Schwimmbecken eine kostengünstigere Variante anbieten. «Die Schülerinnen und Schüler hätten während den Sommermonaten eine Gelegenheit für Schwimmunterricht in der Badi», schreibt Kantonsrätin Rita Hofer.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF