Brand im Keller eines Zuger Wohnhauses
  • News
Im Keller eines Wohnhaues im Zuger Riedpark ist am Güdismontag Feuer ausgebrochen. (Bild: Zuger Polizei)

Bewohner wurden evakuiert Brand im Keller eines Zuger Wohnhauses

1 min Lesezeit 24.02.2020, 14:16 Uhr

In einem Kellerabteil eines Wohnhauses in der Stadt Zug ist am Montagmorgen Feuer ausgebrochen. Mehrere Bewohner wurden vorsorglich evakuiert. Verletzt wurde niemand.

Es war kurz vor 10.30 Uhr am Montagmorgen, als in einem Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses im Riedpark in der Stadt Zug ein Feuer ausgebrochen ist. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte vor Ort waren die Flammen zwar bereits wieder erloschen. Für die Feuerwehr gab es aber trotzdem einiges zu tun.

Der Brand führte nämlich im Kellergeschoss wie auch im Treppenhaus zu einer starken Rauchentwicklung. Rund zehn Bewohner der betroffenen Liegenschaft wurden vorsorglich evakuiert. Verletzt wurde niemand.

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zug, war mit rund zwanzig Leuten im Einsatz. Sie entlüftete das Gebäude, worauf es für die Bewohner wieder freigegeben werden konnte.

Die Brandursache ist Gegenstand weiterer Ermittlungen durch den Kriminaltechnischen Dienst der Zuger Polizei, wie diese mitteilt. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.