Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Brand im «Centro Español» in Zug
  • Aktuell
Ein Feuerwehrmann kämpft gegen die Flammen. (Bild: Symbolbild)

Züge wurden am frühen Morgen umgeleitet Brand im «Centro Español» in Zug

2 min Lesezeit 20.08.2017, 14:32 Uhr

Heute früh brannte es im Dachstock des spanischen Vereinslokals «Centro Español» in Zug lichterloh. Inzwischen konnte der Brand gelöscht werden. Aufgrund des Feuer mussten kurzfristig Züge umgeleitet werden – Verletzte gab es keine.

«Mittlerweile konnte der Brand gelöscht werden», gibt Frank Kleiner, Mediensprecher der Zuger Polizei, gegenüber zentralplus an. Ist die Brandursache bereits bekannt? «Nein, bezüglich Schaden und Ursache wird noch ermittelt», gibt Kleiner weiter bekannt. Personen hätten sich allerdings glücklicherweise keine im Gebäude befunden, zu Schaden sei niemand gekommen.

Meldung frühmorgens

Kurz nach dem Gespräch gibt die Zuger Polizei in einer Medienmitteilung weiter bekannt, dass kurz vor 05:00 Uhr bei der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei die Meldung einging, wonach ein Gebäude an der Chamerstrasse brenne. «Die sofort alarmierte Freiwillige Feuerwehr Zug (FFZ) war schnell mit ersten Einsatzkräften vor Ort und bekämpfte das Feuer.»

Unterstütze Zentralplus

Schnell brachte man nach Angaben der Zuger Polizei das Feuer unter Kontrolle. Vollständig gelöscht war der Brand gemäss Polizeisprecher Frank Kleiner gegen 08:00 Uhr morgens. Im Einsatz seien gemäss Medienmitteilung rund 60 Angehörige der FFZ, des Rettungsdienstes Zug, der SBB, der Staatsanwaltschaft des Kantons Zugs und der Zuger Polizei gestanden.

Das Vereinslokal steht in Flammen.

Das Vereinslokal steht in Flammen.

(Bild: Zuger Polizei)

Beeinträchtigungen bei Strassenverkehr und SBB

Weiter gibt die Zuger Polizei bekannt, dass die Chamerstrasse im Bereich des Brandortes bis 08:00 Uhr gesperrt werden musste. Die Löscharbeiten beeinträchtigten kurzfristig auch den Betrieb der SBB: Da sich das Lokal bei der Chollermüli nahe den Gleisanlagen befindet, mussten Züge umgeleitet werden. Die Verbindungen zwischen Luzern und Zürich wurden statt über Zug ohne Halt über Olten geleitet. Mittlerweile verkehren die Züge allerdings wieder normal.

Verein besteht seit über 50 Jahren

Das «Centro Español» ist ein Treffpunkt für die Spanier in Zug sowie «eine Vereinigung von Freunden der spanischen Kultur in der Region Zug», wie man auf der eigenen Hompage angibt. Der Verein wurde vor über 1964 gegründet und zählt über 90 aktive Mitglieder. Im Lokal eingemietet ist auch ein öffentliches Restaurant, das typische Gerichte wie Tapas und Paella sowie spanische Weine anbietet. 

 

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare