02.08.2019, 16:49 Uhr BRA: Wahrheitskommission gestutzt

1 min Lesezeit 02.08.2019, 16:49 Uhr

Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro hat mehrere Mitglieder der Wahrheits- kommission ihres Amtes enthoben. Die Kommission arbeitet die Verbrechen während der Zeit der Militärdiktatur (1964-1985) auf. Unter anderem entliess Bolsonaro Kommissionspräsidentin Gonzaga Fávero. Diese nannte die Entlassung eine Vergeltungsaktion. Weitere Delegierte ersetze der brasilianische Präsident mit Vertrauten. Vor ein paar Tagen hatte die Wahrheitskommission Bolsonaro mit der Rolle des Staates bei der Tötung eines linken Aktivisten während der Militärdiktatur konfrontiert. Bolsonaro nannte den Bericht «Blödsinn». (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.