30.03.2021, 04:05 Uhr BRA: Sechs Minister ausgetauscht

1 min Lesezeit 30.03.2021, 04:05 Uhr

In Brasilien ist es zur grössten Regierungsumbildung seit Beginn der Präsidentschaft von Jair Bolsonaro im Januar 2019 gekommen. Insgesamt sechs Ministerposten seien neu besetzt worden, wie die Regierung mitteilte. Der brasilianische Präsident tauschte unter anderem den Aussen- und den Verteidigungsminister aus. Ausserdem trat der Justizminister zurück. Ex-Aussenminister Ernesto Araujo wurde zuvor vorgeworfen, es sei ihm nicht gelungen, Brasilien zusätzliche Impfstofflieferungen aus China und den USA zu sichern. Erst vor zwei Wochen hatte Bolsonaro bereits den vierten Gesundheitsminister innerhalb von zwei Jahren ernannt. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.