12.03.2021, 17:07 Uhr BR nimmt Stellung zu Lonza-Produktion

1 min Lesezeit 12.03.2021, 17:07 Uhr

Der Bundesrat habe von Lonza nie ein Angebot erhalten, eine Fabrik zur Impfstoffproduktion zu kaufen. Das sagte Bundesrat Alain Berset vor den Medien. Er bestätigte zwar den Kontakt mit Lonza. In einem Brief habe die Firma vor einem Jahr bestätigt, für die Produktion des Moderna-Impfstoffes ausgewählt worden zu sein. Dabei sei es auch um Investitionen gegangen. Aber: Wenn man in eine Firma investiere, bedeute dies nicht automatisch, dass man mehr Impfstoff erhalte, erklärte Berset. Die Tamedia-Zeitungen hatten berichtet, der Bund habe auf eine eigene Impfstoffproduktion in der Schweiz verzichtet. Die FDP verlangte darauf eine Erklärung des Bundesrates. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF