21.12.2020, 03:55 Uhr BOS: Stadtparlamentwahl in Mostar

1 min Lesezeit 21.12.2020, 03:55 Uhr

In der süd-bosnischen Stadt Mostar haben die Bewohnerinnen und Bewohner zum ersten Mal seit 12 Jahren das Stadtparlament gewählt. Der Akt gilt als hoch symbolisch, da kaum eine andere Stadt die Teilung des Landes zwischen katholischen Kroaten und muslimischen Bosniaken besser repräsentiert. Jeweils eine Partei kontrolliert eine Hälfte der Stadt. Nachrichtenagenturen berichten, dass laut ersten Ergebnissen diese zwei Parteien vorne liegen. Eine multiethnische Koalition erhielt demnach aber ebenfalls einen gewichtigen Anteil der Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei rund 55 Prozent. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.