News aus der Region

14.02.2020, 08:45 Uhr Borrell: EU soll Nahost-Plan erarbeiten

1 min Lesezeit 14.02.2020, 08:45 Uhr

Der Aussenbeauftrage der Europäischen Union, Josep Borrell, will, dass die EU eigene Vorschläge für einen Nahost-Friedensplan erarbeitet. In einemInterview mit der Zeitung «Die Welt» erklärte er, er werde mit den EU-Aussenministern darüber sprechen, welche Initiativen denkbar wären. Voraussetzung sei, dass sowohl Israel als auch die Palästinenser die EU als Vermittlerin anerkennen. Borrell betonte, die EU befürworte eine Zwei-Staaten-Lösung in den Grenzen von 1967 mit gleichwertigem Landtausch. Der Nahost-Friedensplan von US-Präsident Donald Trump stellt Palästinensern unter erheblichen Zugeständnissen einen eigenen Staat in Aussicht.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF