21.11.2020, 09:52 Uhr Bombenhagel in afghanischer Hauptstadt

1 min Lesezeit 21.11.2020, 09:52 Uhr

In der afghanischen Hauptstadt Kabul sind zahlreiche Mörsergranaten eingeschlagen. Dabei sind mindestens acht Menschen getötet worden. Weitere 31 Personen seien verletzt worden, teilte ein Sprecher des Innenministeriums mit. 23 Granaten schlugen überwiegend in Wohngebieten ein. In der schwer gesicherten Grünen Zone im Herzen Kabuls lösten Augenzeugen zufolge mehrere Botschaften Alarm aus. Zu den Anschlägen bekannte sich niemand. In Katar finden derzeit Friedensgespräche zwischen den islamistischen Taliban und der Regierung statt. US-Präsident Donald Trump hat zudem angekündigt, den Abzug US-amerikanischer Truppen zu beschleunigen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.