19.10.2020, 04:01 Uhr Bolivien: Wahlresultate verzögern sich

1 min Lesezeit 19.10.2020, 04:01 Uhr

Die Präsidenten- und Parlamentswahlen in Bolivien seien ohne Zwischenfälle über die Bühne gegangen. Das melden verschiedene Nachrichtenagenturen. Resultate liegen allerdings noch nicht vor. Denn die geplante Schnellauszählung der Stimmen wurde von der Wahlbehörde kurz vor den Wahlen gestrichen. Das System habe die Probeläufe nicht bestanden, hiess es zur Begründung. Unregelmässigkeiten bei einer solchen Schnellauszählung führten zu Unruhen am Wahltag vor einem Jahr. In den Umfragen vor der Wahl führte Luis Arce – der Kandidat der linken Partei von Ex-Präsident Evo Morales. Ihm stehen mehrere konservative Herausforderer gegenüber. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.