06.06.2020, 14:47 Uhr Bluttat in Kärnten: Verdächtiger tot

1 min Lesezeit 06.06.2020, 14:47 Uhr

Nach der Tötung von zwei Frauen im österreichischen Kärnten ist ein Mann nach Schüssen auf Polizisten in einer nahen italienischen Grenzstadt ums Leben gekommen. Der Mann sei dort von italienischen Beamten aufgehalten worden, habe das Feuer eröffnet und sich dann selbst getötet, berichtete RAI. Österreichische Ermittler klärten nun, ob es sich um den Verdächtigen handelt, der eine Frau mit einer Axt getötet und einer weitere erschossen haben soll. Das sagte ein Kärntner Polizeisprecher. Nach dessen Angaben wurde Samstagfrüh in Wernberg eine 62-jährige Frau vermutlich mit einer Axt getötet. Kurz nach dieser Tat sei eine 56-jährige Frau bei Villach erschossen worden. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.