Das Wunder von Salvador?

  • Lesezeit: 5 min
  • Blog
  • WM-Blog
Tolle WM-Stimmung in Salvador. Sie lachen und tanzen, auch nach dem 0:0 gegen Mexico. (Bild: Marco Liembd)

Ohne Hotel, ohne Flug und ohne Matchticket ins Stadion von Salvador kommen? Vom WM-Fieber gepackt und in das Land verliebt, versucht Marco Liembd das Unmögliche.

Ich habe mich nun einige Zeit nicht mehr gemeldet, hier aus Brasilien. Das hat seinen Grund. Vom WM-Fieber gepackt, in das Land verliebt, habe ich mich kurzfristig entschieden, nach Salvador zu reisen. Ich meine, ich bin ja schon hier unten. Die Flugpreise für Spontane sind massiv gestiegen. Und so führte mein Weg zuerst über Recife, dann nach Salvador. Beim Abflug früh morgens in meiner Homebase Belo Horizonte kamen gerade die Belgier an. Ein Haufen Belgier.

Ein lauter Haufen Belgier. Die mussten ja seit 2002 in Südkorea und Japan warten, bis sie endlich wieder dabei sind. Damals schafften sie es bis ins Achtelfinale. Dieses Jahr nennen sie viele als Geheimfavorit. Sind sie meiner Meinung nach nicht, obwohl sie das Spiel gegen Algerien nach dem Rückstand noch drehen konnte. Es ist die WM des Drehens. Wie viele Teams haben bisher ein Spiel gedreht? Ich glaube es sind mittlerweile sechs. Sorry, falls es eines mehr ist oder weniger, aber ich habe hier unten Besseres zu tun als die Daten jedes Spiels auszuwerten. Nebenbei: Auch die Schweiz gehört zu den Drehern, wie gegen Ecuador gesehen.

Aber nun zurück zum Wunder von Salvador. Ist es möglich, ohne Hotel, ohne Flug und ohne Matchticket am Freitag im Stadion zu sein? Den Flug hatte ich günstig gefunden, wie schon beschrieben. Auch das mit dem Hotel. Auf wundersame Weise haben meine deutschen Kollegen, welche ich hier kennenlernte, mehr als das Doppelte bezahlt für ihr Zimmer. Die Hotels gehen jetzt, nachdem sie nicht ausgebucht sind, mit den Preisen massiv runter. Mein Glück, ihr Pech. Noch schlechter sind aber alle Couchsurfer und Air BnB’s dran. Meine neuen deutschen Freunde – Martin und Benjamin – erzählten von einem Bekannten, dessen Mietpreis in einem 16-Bett-Zimmer (!!) von anfangs 8 Reais auf mittlerweile 97 Reais anstieg. Täglich wurde mehr verlangt. Ich zahle rund 60 Franken pro Nacht für ein Zimmer mit Klimaanlage, Blick aufs Meer vom Balkon, TV, gratis WiFi (was an einer WM das wichtigste ist) und Frühstück.

Aber was schreibe ich hier eigentlich immer vom Wunder von Salvador? Es gibt doch diesen Film. Über die WM 1954 in der Schweiz, als Deutschland im Final gegen die hohen Favoriten aus Ungarn gewannen. Im Film entschliesst sich ein Vater, spontan mit seinem kleinen Sohn nach Bern zu reisen, um den Final zu sehen. Auch ohne Ticket, ohne Hotel. Wenigstens hatte der ein Auto. Aber was bringt ein Auto? Die Fahrt von Belo Horizonte nach Salvador braucht auf der Strasse 24 Stunden. Richtig gelesen: Einen ganzen Tag.

Flug, Hotel, Tickets

Um es kurz zu machen und warum ich mich erst jetzt wieder mit meinem Blog melde: Ich hab die Tickets. Zuerst war ich im FIFA-Ticketing Center, da war das Spiel restlos ausverkauft. Aber in der Hotel-Lobby sprach mich ein Deutsch-Amerikaner an, ob ich noch Tickets brauche. Na klar, meine Antwort. Es ist so hier unten: Man kann sich halt auf diesen Distanzen nicht so bewegen wie man will und: Viele Flüge fallen aus oder werden verschoben. So ist es ihm geschehen, und sein Plan, nach dem Spiel Deutschland gegen Portugal – ebenfalls in Savlador – auch noch für das Schweiz-Spiel zu bleiben, platzte. Also habe ich sofort zugeschlagen. Kategorie 1. Heisst: Teuer, aber: Ich bin hier. Das zweite Ticket konnte ich schon weiterverkaufen: Sieben Schweizer Senioren dachten sich, sie reisen spontan nach Brasilien, da sie im TV viele freie Plätze gesehen haben. Ohne ein einziges Ticket notabene. Pech für sie, dass die meisten Spiele restlos ausverkauft sind. Und die freien Sitze sind wohl meistens Plätze von Sponsoren, deren Gäste dann aber doch nicht anreisen. Nun gut. Ein Ticket hat die Gruppe ja jetzt.

Nebenbei: Wäre ich diesen Blog hier schreibe, läuft gerade das Spiel der Spanier gegen Chile, 3. Minute der zweiten Halbzeit. Und jetzt glaubt mir natürlich keiner mehr, dass ich sagte, die Spanier fliegen schon nach den Gruppenspielen raus. Ist aber so. Mittlerweile weiss jeder, wie man gegen diese Passpiel-Orgie zu spielen hat. Hart und schnell im Konter. Ach ja. Und das glaubt mir auch keiner mehr: Chile ist mein Geheimtipp für diese WM. Wenn es die Brasilianer nicht machen, dann machen es die Chilenen.

Brasilianer sind gute Gastgeber

Noch ein paar Worte zum Gastgeber: Selbst in der Stadt Salvador, welche nach Rio de Janeiro und São Paulo mit zu den gefährlichsten zählt, muss man als WM-Besucher nichts befürchten. Auch hier benutze ich mein iPhone und lebe noch. Gestern war ich in einer Bar für einen Schlummertrunk. Auf der Bühne stand ein Keyboarder und Sänger – die ganze Hütte war am Durchdrehen. Die Brasilianer tanzen was das Zeug hält. Lebensfreude pur.

Ein gutes Beispiel für die freundliche Art der Brasilianer war auch meine Suche nach dem Ticket-Center, welches wie in Belo Horizonte in einem Parkhaus versteckt ist. Steht man mit fragenden Blicken auf der Strasse, kommen sie auf dich zu und helfen dir weiter. Klar mit Portugiesisch, aber mit Händen und Füssen kombiniert, geht das schon. Einfach fantastisch.

Ach ja. Das Spiel Brasilien gegen Mexico habe ich zu mehr als der Hälfte verpasst. Ich sass im Flieger nach Salvador. Aber auch das war ein Erlebnis, denn der Pilot hatte ein Herz für Fussball-Fans und gab immer wieder per Lautsprecher durch, was auf dem Spielfeld ablief. Das Spiel habe ich mir dann später in einer Wiederholung angesehen, weil ich nicht schlafen konnte. Ein gutes Beispiel dafür, dass auch ein torloses Spiel spannend und gut sein kann.

So. Eben. Ich bin in Salvador. Am Freitag geht’s gegen Frankreich. Ich hoffe es kommen noch mehr Schweizer Fans, denn gerade jetzt sitzen nur Franzosen um mich rum. Und zum Wunder von Salvador gehört nicht nur, dass ich einen Flug ein Hotel und Ticket fand, sondern auch, dass wir das Spiel gewinnen. Ehrlich gesagt, glaube ich nicht daran. Alle meine Erinnerungen an «Les Bleus» sind unentschieden. Ob diverse Qualifikationen oder an der WM 2006 in Deutschland. So ist mein Tipp ein 1:1. Die Franzosen hier im Hotel tippen ab 2:0 für Frankreich aufwärts. Wir werden sehen. 

Noch ein Letztes: Geübten WM-Kuckern ist sicher aufgefallen, dass an jedem Spiel die Brasilianer ein Lied im Stadion singen. Das geht so: «Sou Brasileiro, com muito orgulho e muito amor.» Übersetzt: Wir sind Brasilianer, mit viel Stolz und viel Liebe.

 

Diskutieren Sie mit! Nutzen Sie die Kommentar-Funktion und schreiben Sie jetzt Ihre Meinung!

 

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 600 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren

×
×
jährlich monatlich
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
CHF60.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
CHF180.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
CHF360.00 / Jahr
zentralplus unterstützen