Gesucht werden Kurzfilm-Ideen zum Thema «Genuss»
Ein gemeinsamer Award für den Zuger Film

  • Lesezeit: 3 min
  • Blog
  • Was gibt's wo?
  • Sponsored Content
Grosses Publikum am ersten Zuger Filmfestival 2015. (Bild: Peter Niederberger)

Im vergangenen Jahr feierten gleich zwei Filmfestivals ihre Premiere in Zug: Das Genuss Film-Festival und die Zuger Filmtage. Gemeinsam schreiben die beiden Festivals nun den «Treatment-Award» aus. Gesucht werden die besten Kurzfilm-Ideen zum Thema «Genuss». Noch bis Ende Monat können kreative Köpfe bis 25 Jahre ihre Filmideen einreichen.

Sponsored Content*

Jahrelang gab es in Zug kein Filmfestival und dann, vergangenes Jahr, feiern gleich zwei ihre Premiere in Zug: Das Genuss Film-Festival und die Zuger Filmtage. Beides Festivals, die dieses Jahr in einer zweiten Ausführung stattfinden. Doch die Organisationskomitees der verschiedenen Festivals versuchen nicht, sich gegenseitig zu konkurrieren, sondern streben eine blühende Ko-Existenz an.

So haben die Zuger Filmtage, die jeweils im Herbst stattfinden und sich der Jugendszene verschreiben, und das Genuss Film-Festival, das Genuss-Klientel ansprechen will, nun ihren ersten gemeinsamen Award präsentiert.

Treatment-Award als optimale Schnittstelle

Der «Treatment-Award», wie er von den Organisatoren genannt wird, soll die langjährige Zusammenarbeit zwischen den Festivals sichern und Zug näher am Film positionieren. So meint Matthias Luchsinger, Geschäftsführer des Genuss Film-Festivals: «Wir wollten schon von Anfang an mit den Zuger Filmtagen eine Partnerschaft eingehen, da sich unsere Angebote und Zielgruppen optimal ergänzen».

Bei der ersten Durchführung hätte es zwar noch keine direkten Synergien gegebn. Nun aber konnte man ein erstes gemeinsames Projekt lancieren. Mit dem Treatment-Award soll der Zuger Bevölkerung gemeinsam mehr Kinogenuss geboten werden und gleichzeitig junge Filmschaffende unterstützt werden.

Das sieht auch Raphael Willi, Festivalleiter der Zuger Filmtage, nicht anders: «Der Treatment-Award ist eine optimale Schnittstelle der beiden Zuger Festivals. Er kombiniert die Nachwuchsförderung der Zuger Filmtage mit dem Genüsslichen des Genuss Film Festivals. Wir sind froh, dass es mit dieser Partnerschaft geklappt hat und können beide davon profitieren.»

Teilnahme mit «Genuss»

Aber was verspricht man sich vom Treatment-Award? Gesucht ist die besten Kurzfilm-Idee zum Thema «Genuss». Bis zum 30. September 2016 können kreative Köpfe bis 25 Jahre Filmideen in Form eines circa zweiseitigen Treatmens auf der Webseite der Zuger Filmtage einreichen.

Die Treatments werden von einer Jury bewertet und am 6. November 2016 während der Preisverleihung des Kurzfilmwettbewerbs prämiert. Der Sieger des Treatment-Awards erhält ein Finanzierungsbudget von 2’000 Franken, gesponsert durch den Verein «Freunde des Genuss Film Festivals». Das Preisgeld dient der Produktion des Kurzfilms im kommenden Jahr. Ausserdem erhält der Sieger einen Film-Götti (Antoine Monot, Jr.), der ihn während der Produktion unterstützen wird.

«Als kleineres Filmfestival sollten wir nicht versuchen, die grossen Festivals zu imitieren, sondern unsere künstlerische Ausrichtung bewusst anders gestalten.»
Raphael Willi, Festivalleiter Zuger Filmtage

Ko-Existenz neben grossen Festivals

Doch können kleine Festivals wie die Zuger Filmtage und das Genuss Film-Festival neben grossen Festivals wie Zürich existieren?

Raphael Willi äussert sich dazu: «Als kleineres Filmfestival sollten wir nicht versuchen, die grossen Festivals wie Locarno, Solothurn oder Zürich zu imitieren, sondern müssen unsere künstlerische Ausrichtung bewusst anders gestalten. Zu unserer Positionierung gehört der Fokus auf die Nachwuchsförderung, sowie auf das lokale Filmschaffen. Dieses Jahr veranstalten wir zudem einen Filmblock über Schweizer Youtuber, um neue Formen des Filmemachens im digitalen Zeitalter aufzuzeigen.»

Gleicher Meinung ist auch Matthias Luchsinger: «Im Gegensatz zu den grossen Festivals müssen wir versuchen nicht auf Quantität sondern auf Qualität zu setzten. Man muss sich eine interessante Nische aussuchen, um sich von anderen Festivals abzuheben.»

Ist das Interesse geweckt? Alles rund um den Treatment Award finden Sie auch auf der Webseite der Zuger Filmtage.

Zuger Filmtage
Die Zuger Filmtage sind ein Filmfestival, das vom 4. bis 6. November 2016 zum zweiten Mal in Zug durchgeführt wird. Ziel der Filmtage ist es, filmbegeisterte Jugendliche aus Zug und Umgebung zusammen zu bringen und mit verschiedenen Filmblöcken sowie einem Kursprogramm zu begeistern.
Kontakt und Informationen
Rahel Burri
Öffentlichkeitsarbeit
Zuger Filmtage

Mobil  +41 79 650 92 85
Mail    [email protected]
Web   www.zugerfilmtage.ch

*zentralplus ist Medienpartner des «Treatment-Awards»

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 640 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren

×
×
jährlich monatlich
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
CHF60.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
CHF180.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
CHF360.00 / Jahr
zentralplus unterstützen