Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Dragon Glider und Wipfelpfad – Mit dem Wald auf Du und Du
  • Blog
  • Was gibt's wo?
  • Sponsored Content
Kinder bis 6 Jahre erleben den Dragon Glider mit einer Begleitperson. (Bild: Pilatus Bahnen)

Neue Angebote auf dem Pilatus Dragon Glider und Wipfelpfad – Mit dem Wald auf Du und Du

3 min Lesezeit 07.06.2019, 18:57 Uhr

Die Fräkmüntegg auf dem Pilatus ist bekannt für ihre aufregenden Freizeitangebote. Am 16. Juni 2019 feiern die Pilatus-Bahnen die Eröffnung drei neuer Attraktionen, welche den Tag auf der Frakmüntegg für Jung und Alt zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. 

Ab Mitte Juni dieses Jahres erwarten die Pilatus-Besucher neue Attraktionen. Sie können sich auf einen aufregenden Wipfelpfad und den neuen Dragon Glider sowie eine attraktive Feuerstelle freuen. Auf den Wipfelnestern warten Informationen zur Tier- und Pflanzenwelt auf die grossen und kleinen Gäste.

Eröffnungsfest mit Spezialangebot und Rahmenprogramm

Speziell am Eröffnungsfest, am 16. Juni, trumpfen die Pilatus-Bahnen mit einem Superangebot auf. Nur an diesem Tag gibt es einen Wipfelstürmerpass. Dieser kostet 33 Franken für Erwachsene, 27 Franken für Kinder von 8 bis 16 Jahren und 22 Franken für Kinder unter 8 Jahren. Damit können alle Anlagen ausprobiert werden. So können die Besucher den Dragon Glider, den Wipfelpfad, die Rodelbahn und auch den erweiterten sowie neu mit Holzschnitzereien verzierten Seilpark ausgiebig erkunden. Dazu gibt’s noch eine Gratis-Wurst und Getränke. Die Zip Line im Seilpark wurde auf 200 Meter verlängert und ist nun deutlich grösser als bisher.

Unterstütze Zentralplus

Zum Start zeigt ein Showgrilleur, was man an den Grillstellen so alles zubereiten kann. Ebenfalls anwesend ist ein Holzschnitzer, der sein Handwerk vorführt. Dieser hat die Skulpturen für die Erweiterung des Seilparks angefertigt und damit die Fräkmüntegg mit kunstvollen Holzschnitzereien bereichert. Dazu legen die Pilatusmusikanten den passenden Klangteppich aus.

Der Dragon Glider ­– die neue Attraktion auf der Fräkmüntegg

Acht Meter über dem Boden hängt der Dragon Glider in den Bäumen. Geschulte Mitarbeiter schnallen die Besucher sicher an und dann kann’s losgehen. Mit 12 Stundenkilometern braust man gemütlich durch die Baumwipfel des Pilatus. Die Fahrt dauert etwa zwei Minuten.

Den Dragon Glider können während einer Stunde bis zu 100 Gäste nutzen. Kinder ab 6 Jahren absolvieren die Fahrt selbständig, jüngere können den Glider zu zweit mit den Eltern erleben.

Einen Steinwurf entfernt befindet sich die nächste Neuheit: die Drachenalp mit Kiosk und Grillstelle. Dort können Getränke konsumiert und die selbst mitgebrachte Wurst grilliert werden. Dazu stehen drei wettergeschützte Grillstellen zur Verfügung, die mit trendigen Feuerringen versehen sind.

Aufwändiger Aufbau

Godi Koch, CEO der Pilatus-Bahnen, ist rundum zufrieden mit dem aufgewerteten Erlebnis Fräkmüntegg. Der Aufbau der Anlage sei zwar durch schlechtes Wetter erschwert worden. Der Schnee sei lange liegengeblieben und danach der Bau durch anhaltende Niederschläge weiter verzögert worden.

Das Ziel des ganzen Projektes sei eine Aufwertung der Fräkmüntegg gewesen, die Anlagen sollten in die Umgebung passen und einheimische Gäste, Individualbesucher und Familien anziehen. «Der Dragon Glider ist in seiner Art einzigartig in der Schweiz und bietet somit für unsere Besucher einen echten Mehrwert», sagt Koch.

Nach dem Eröffnungstag kostet der Dragon Glider je Fahrt 10 Franken für Erwachsene und 6 Franken für Kinder. Der Wipfelpfad ist kostenlos.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare