Vom Abfall zum Rohstoff – Mit Düring sorglos entsorgen
  • Paid Post
Düring produziert hochwertige Recyclingbaustoffe, die modernsten Anforderungen und Normen entsprechen. (Bild: zvg)

Entsorgen und Recyceln auf natürliche Art und Weise Vom Abfall zum Rohstoff – Mit Düring sorglos entsorgen

2 min Lesezeit 02.06.2020, 00:05 Uhr

Die Firma Düring wurde 1953 von Walter Düring Senior als Transportunternehmen gegründet. Das Familienunternehmen entwickelte sich vom Einmannbetrieb kontinuierlich zu einem der führenden multifunktionalen Entsorgungs- und Recyclingunternehmen der Region. Die Standorte des Unternehmens befinden sich in Ebikon (Hauptsitz), Emmen, Perlen, Rothenburg und Waldibrücke. Die Düring AG Ebikon, welche von Patrick und Ursula Düring geführt wird, beschäftigt 62 Mitarbeitende, die ein breites Spektrum an Berufsbildern abbilden.

Mobil und agil – in allen Belangen

Herzstück des Unternehmens bildet die Logistik. Die Fahrzeugflotte wurde in den vergangenen Jahren laufend ausgebaut und modernisiert. Sie umfasst aktuell 45 Nutzfahrzeuge und Maschinen. Es sind dies Muldenfahrzeuge, Kipper, Welaki, Hakengeräte, Stapler, Kranwagen, Umschlaggeräte, Recycling-Geräte sowie Lieferwagen für Kleinabholungen und Events. Dabei kommen multifunktionale Mulden zum Einsatz. Sie werden nach dem Einsatz, beispielsweise wenn Wohnungen oder Firmensitze geräumt werden, pünktlich, schnell und sicher wieder abtransportiert.

Düring AG Ebikon

Ob Gewerbe, Industrie oder Privathaushalte: Das Familienunternehmen Düring AG Ebikon entsorgt und recycelt auf natürliche Art und Weise. Damit werden auch wertvolle Baustoffe gewonnen.

Düring AG Ebikon
Ronmatte 9
6030 Ebikon
041 445 12 12
[email protected]
duering.ch

Insgesamt sind es 1000 Mulden, Container und Presscontainer in verschiedenen Grössen, die auf Abruf für eine saubere Umwelt bereitstehen. In den Werken in Ebikon, Rothenburg und Emmen werden alle Arten von Abfall entgegengenommen. Vom Bauschutt über Altholz, Computer, Elektroschrott bis hin zu Kompostabfällen. Die Abfälle werden fachmännisch aussortiert und in die weiterverarbeitenden Betriebe transportiert.

Hochwertige Recyclingbaustoffe

Düring produziert hochwertige Recyclingbaustoffe, die modernsten Anforderungen und Normen entsprechen. Gerade in einem Land wie der Schweiz, wo Rohstoffe Mangelware sind, ist das Recycling elementar. Wiederverwertete Baumaterialien werden mannigfaltig eingesetzt. So zur Instandsetzung und den Neubau von Häusern, Strassen und Autobahnen, Bahntrassen und Flugpisten. Auch für die Betonproduktion sind diese Baustoffe wichtig.

Die Materialien, welche Düring produziert, sind vor allem nachhaltig. Wiederverwertete Produkte sind unter anderem Dachgartensubstrat, RC Betongranulat-Gemisch, RC Mischabbruch-Granulat und Ziegelsand.

45’000 Tonnen Altholz geben Energie

Holz ist ein umweltfreundlicher Energielieferant. Rund 45’000 Tonnen Altholz werden von Düring jährlich wiederverwertet. Aus dem Altholz entsteht Biomasse zur thermischen Nutzung. Ein Beispiel sind CO2-neutrale Holzschnitzel, welche zur Energiegewinnung bei der Papierfabrik Perlen gewonnen werden: Ein 620 Meter langes Förderband transportiert die Holzschnitzel direkt in den Ofen der Papierfabrik.

Über diese umweltfreundliche Energiequelle produziert das Unternehmen wertvollen Wasserdampf. Das hat zudem den Vorteil, dass zusätzlich zur natürlichen Energiegewinnung rund 5000 Lkw-Fahrten pro Jahr eingespart werden können.

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF