Muss man ein Boxspringbett probeliegen?
  • paid post
Erst nach einer längeren Gewöhnungsphase lässt sich feststellen, ob das Bett für optimalen Schlaf geeignet ist. (Bild: Antonioguillem - stock.adobe.com)

Warum Probeliegen kein Indikator für Kauf des perfekten Boxspringbettes ist Muss man ein Boxspringbett probeliegen?

2 min Lesezeit 03.07.2020, 04:56 Uhr

Ein Boxspringbett sollten Sie am besten nach einer umfassenden Beratung beim Fachhändler kaufen. Aber was tun, wenn es keinen Fachhändler in der Nähe gibt? Wir verraten Ihnen, was Sie alternativ tun können und warum das Probeliegen eigentlich gar nicht so wichtig ist.

Wie kann ich das perfekte Bett finden, wenn ich es nicht zur Probe liege? Viele Käufer scheuen sich davor, ein Bett im Internet zu kaufen. Das gilt auch für Boxspringbetten. Während ein Gang zu einem Boxspringbetten Fachgeschäft nahe liegt, ist das nicht immer möglich. Was viele nicht wissen: Das Probeliegen ist kein Garant dafür, dass auch das richtige Bett ausgewählt wird. Im Gegenteil.

Warum Sie ein neues Boxspringbett vor dem Kauf nicht unbedingt zur Probe liegen müssen

Dem Probeliegen messen viele Käufer eine hohe Bedeutung bei. Wie soll man sonst herausfinden, welches Bett bequem ist? Gerade beim Boxspringbett, das bei hochwertigen Fachhändlern im Aufbau variiert und angepasst werden kann. Doch der Schein trügt: Nach wenigen Minuten Probeliegen können Käufer nicht sicher sagen, ob dieses Bett auch für sie geeignet ist. Das lässt sich erst nach einer längeren Gewöhnungsphase feststellen, wenn die Käufer ein paar Nächte auf dem Bett geschlafen haben.

Vor allem wenn der Rücken noch an ein Bett aus Matratze und Lattenrost gewöhnt ist und über Jahre ein Bett verwendet wurde, dass den Rücken eher belastete, muss sich der Körper umstellen. Online-Fachhändler wie die Boxspring Welt bieten deswegen häufig ein verlängertes Rückgaberecht von 30 Tagen mit kostenlosem Rückversand – auch dann, wenn das Bett individuell für den Käufer konfiguriert wurde.

Optimale Beratung gibts im Bettenfachgeschäft. (Bild: Boxspring Welt)

Wann das Probeliegen eines Boxspringbettes dennoch sinnvoll ist

Vor dem Kauf eines Boxspringbettes müssen Sie dieses nicht zwingend zur Probe liegen. Eine ausgiebige Beratung durch den Fachhändler und der individuelle Aufbau des Bettes sorgen dafür, dass der Käufer mit hoher Wahrscheinlichkeit ein komfortables Bett erhält. Ein Rückgaberecht sichert Käufer dennoch ab.

Doch es sprechen auch Gründe für den Besuch im Fachgeschäft: Hier können Kunden verschiedene Modelle zur Probe liegen, sich beraten lassen und natürlich auch das Design und die Stoffauswahl genauer kennenlernen. Boxspring Welt bietet als Fachhändler für Boxspringbetten neben dem Onlineverkauf auch einen Showroom in Oberndorf am Neckar, 200km von Luzern entfernt, an. Kunden aus der Schweiz erhalten bei Kauf eines Bettes 50 Franken Anfahrtsgeld geschenkt.

Der Boxspringbetten-Showroom in Oberndorf. (Bild: Boxspring Welt)

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.