Wertschätzung fehlt
Stadt Luzern geht teils stiefmütterlich mit den Vereinen um

  • Lesezeit: 2 min
  • Kommentare: 2
  • Blog
  • PolitBlog
Der Luzerner Stadtrat berücksichtigt nicht immer die Interessen der Vereine. (Bild: air-view.ch)

Die städtische bezieht die in vielen Bereichen mit ein. Dennoch hat es in letzter Zeit fragwürdige Entscheidungen gegeben, findet Politblogger Lukas Blaser. Anhand einiger Beispiele zeigt er auf, was seiner Meinung nach falsch läuft.

Persönlich kenne ich kaum eine Person, die nicht in einem Verein dabei ist. Sie leisten einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft. Dies sollte die städtische würdigen und fördern.

Leider gab es in der in letzter Zeit immer wieder Entscheide, bei denen ich mich fragen musste, ob die Stadt Luzern das Thema Vereinsförderung ernst genug nimmt.

So geht die Stadt Luzern mit Vereinen um

Begonnen hat es im Sommer 2020, als der Stadtrat den städtischen Jugendorganisationen (Pfadi und Jubla) mitgeteilt hat, dass sie nicht mehr wie bis anhin die Kartonsammlung übernehmen dürfen. Eine Ersatzlösung seitens Stadtrat war dabei nicht vorgesehen. Mit diesem Entscheid wäre ein grosser Bestandteil der Einnahmen der Jugendorganisationen weggefallen – ihre Existenz wurde gefährdet. Der Stadtrat wurde erst aktiv, als alle Luzerner Jungparteien von links bis rechts sowie das Stadtparlament Druck ausgeübt haben (zentralplus berichtete).

Anfang Jahr wurde bekannt, dass der Stadtrat die Wahl für die Vertretung der städtischen Quartiervereine in der städtischen Verkehrskommission verweigert hat. Und zwar, weil es sich bei der vorgeschlagenen Person um einen Mann handelte. Dies sei nicht mit dem städtischen Gleichstellungsprogramm vereinbar.

Es ist stossend, wenn sich ausgerechnet Organisationen, die sich freiwillig engagieren und qualifizierte Personen vorschlagen, mit derartigen Forderungen konfrontiert sehen. Damit frustriert und vergrault die Stadt jene Personen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten (zentralplus berichtete).

Ist das Vereinsförderung?

Ebenso zu reden gab kürzlich die Motion «Parkplatzlösung für Stadtluzerner schaffen». Ausgangspunkt war, dass motorisierte Fahrzeuge auch ausserhalb der Schulzeiten nicht mehr Pausenplätze befahren oder darauf parkieren dürfen. Dies hat vor allem für Sport- und Musikvereine im Stadtteil Littau negative Konsequenzen; es fehlt ihnen an genügend Parkierungsmöglichkeiten (zentralplus berichtete).

Verlangt wurde mit der Motion, dass eine Parklösung für die Vereine in der ganzen Stadt Luzern ausgearbeitet wird. Die linke Mehrheit im Parlament und der Stadtrat schenkten dem Anliegen leider wenig Beachtung. Ist das Vereinsförderung?

Zum Abschluss fasse ich zusammen: Es steht nicht schlecht für die Stadtluzerner Vereine; in vielen Bereichen werden sie in die Politik einbezogen und die Stadt berücksichtigt deren Interessen. Jedoch müssen wir alle zu den Vereinen und dem ehrenamtlichen Engagement Sorge tragen!

Verwendete Quellen
Weitere Quellen
Weniger Quellen anzeigen

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

2 Kommentare
  1. Michel von der Schwand, 23.06.2022, 15:59 Uhr

    Der Matter Mani besang es schon in den 1970er Jahren! Die Vereinsmeierei ist der Inbegriff des Schweizer Bünzlizismus und so verhalten sich die Vereinsheinis noch heute. Selbst in den Guuggenmusigen kennen die Vereinsmeier schon einen so genannten Bussenkatalog. Guck mal den Guuggenmusigen beim Einstehen zum Monstercorso zu! Dass die Fasnachtsvereinsheinis noch nicht bekloppt haben, grenzt gar an ein Wunder. Etwas mehr Holdrio und alle wären entspannter!

    0 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 0 👎 Daumen runter
  2. Trömpeterli, 23.06.2022, 12:51 Uhr

    Jed*e möchte halt selber bevorteilt werden.

    0 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 1 🤔 Nachdenklich 0 👎 Daumen runter

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 660 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren

×
×
jährlich monatlich
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
CHF60.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
CHF180.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
CHF360.00 / Jahr
zentralplus unterstützen