Grüne Wände in Luzern
  • Blog
  • Nachhaltigkeits-Blog
Begrünte Fassaden sind Hingucker. (Bild: cim)

Grosser Mehrwert einer Fassadenbegrünung Grüne Wände in Luzern

2 min Lesezeit 2 Kommentare 19.03.2021, 11:01 Uhr

Durch immer dichtere Bebauung und die aufgeheizte Stadtluft im Hochsommer rückt die Idee der Fassadenbegrünung ins Rampenlicht. In Luzern gibt es bereits mehrere solche Wände zu sehen.

Eigentlich sind ja begrünte Wände überhaupt nichts Neues; Spalierbäume und Reben an Hauswänden beispielsweise haben eine lange Tradition. Die Ästhetik spielte insbesondere im Mittelalter eine Rolle. Heute wird die Fassadenbegrünung als Massnahme zur Verbesserung des Stadtklimas propagiert.

Was dagegen sprechen könnte

Die ökologische Bedeutung einer Wandbegrünung wird von Fachleuten bestätigt. Neben der klimatischen Wirkung fördert diese auch die Kleintierwelt. Ein Negativpunkt für solche, die Krabbeltiere wie Spinnen und Insekten nicht mögen, wenn sie einfacher ins Haus gelangen können. Dem kann aber ganz einfach abgeholfen werden: mit einem Insektenschutzgitter, das auch vor Stechmücken schützt.

Ein weiterer Punkt ist die Beschaffenheit der Fassade, die durch die Wurzeln der Kletterpflanzen Schaden nehmen kann. Ebenfalls ist die Pflege einer Fassadenbegrünung nicht zu unterschätzen.

Fassade beim Naturmuseum am Kasernenplatz, Luzern. (Bild: cim)

Die Vorteile überwiegen

Fachleute für Fassadenbegrünungen haben in den vergangenen Jahren viel ausprobiert und kennen für fast jeden Fassadentyp eine machbare Variante. Blätterwerk an der Hauswand bringt auch einen optischen Mehrwert. Zudem wird das Klima im und ums Haus im Sommer merklich angenehmer. Zugleich wird die Fassade vor Wind und Wetter geschützt. Und nicht zuletzt fördert man damit auch die Biodiversität.

Gut eingepackte Fassade. (Bild: cim)

In der Luzerner Klimaanpassungsstrategie wird gefordert, dass im Rahmen des Baubewilligungsverfahrens unter anderem bodengebundene Fassadenbegrünungen vorgeschrieben werden können. Argumentiert wird damit, dass durch begrünte Dächer und Fassaden die negativen Auswirkungen des Klimawandels gemindert werden (zentralplus berichtete).

In Luzern nicht neu

Die Fassadenbegrünung hat in Luzern eine lange Tradition. Bei einem Spaziergang durch die Stadt entdeckt man da und dort eine begrünte Hauswand oder eine bewachsene Mauer. Sie bereichern das Stadtbild und steigern die Aufenthaltsqualität. Sie sind Vorzeigeobjekte und beweisen, dass begrünte Fassaden auch mitten in der Stadt möglich sind.

Definitiv eine Bereicherung der Gasse Löwengraben in Luzern. (Bild: cim)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

2 Kommentare
  1. Wolfgang Grundmann, 19.03.2021, 19:24 Uhr

    Nicht nur eine Verbesserung der Luft, sondern auch im Sommer ist es ein Schutz gegen die Wärme. Außerdem wird die Fassade vor Schäden geschützt. Wichtig ist nur, dass das Grün auch gepflegt wird.

  2. Bürkli, 19.03.2021, 15:44 Uhr

    Nebst praktisch wirklich einfach schön! Manches moderne Schweizer Klötzli könnte damit ästhetisch nur gewinnen.

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF