Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Mein Lieblingsrezept: Kabeljau mit Spinat und Hummus
  • Blog
  • Mein Lieblingsrezept
(Bild: nom)

Oscar de Matos und Ueli Fankhauser, Restaurant Maihöfli Luzern Mein Lieblingsrezept: Kabeljau mit Spinat und Hummus

1 min Lesezeit 1 Kommentar 04.01.2019, 11:00 Uhr

Am Luzerner Stadtrand befindet sich das Restaurant Maihöfli. Passend zum Namen wird es seit Mai 2018 von einem neuen Team rund um das Paar Nadine Baumgartner und Oscar de Matos bewirtet. zentralplus war war in der Küche zu Gast und hat sich zeigen lassen, wie die beiden Küchenchefs ihr Lieblingsgericht zubereiten. 

Selten werde ich so herzlich bei einem Drehtermin empfangen, wie im Restaurant Maihöfli. Kaum haben wir uns hingesetzt, um den genauen Ablauf zu besprechen, gibt der Geschäftsführer und Küchenchef Oscar de Matos und sein Stellvertreter Ueli Fankhauser einen Scherz nach dem anderen zum Besten. Die Arbeit im Maihöfli scheint den beiden offensichtlich zu behagen.

Für zentralplus haben Sie sich für einen ihrer Bestseller entschieden: Kabeljau mit Spinat und Hummus. «Schmeckt ausgezeichnet und ist nicht so schwierig nachzukochen», unterstreicht de Matos seine Entscheidung. Zudem sei Kabeljau in seiner Kindheit in Spanien regelmässig auf den Tisch gekommen, allerdings meist zusammen mit Kartoffeln. «Wir wollten das herkömmliche Rezept etwas moderner und vereinfachter interpretieren. Deshalb haben wir die Kartoffeln mit Hummus ersetzt und einzelne Komponenten ausgefeilt,» fügt der Spanier hinzu.

Lassen Sie sich im folgenden Video von den beiden Maihöfli-Köchen beibringen, wie man seine Liebsten mit einem leckeren Fisch-Gericht überrascht:

>

Hier bestellen

Hier bestellen

Zutaten für vier Personen:

  • Vier Stück Kabeljau à 150g (ohne Haut)
  • 300g Spinat
  • Zwei Bund Frühlingszwiebeln

Hummus:

  • Zwei Bund Kerbel
  • Zwei EL Wasser
  • 200g gekochte Kichererbsen
  • 6 EL Zitronen
  • 5 EL Kräuteröl
  • 1 Prise Zucker
  • 1/2 TL gemahlenen Anis
Zitronenluft
  • 250ml Wasser
  • 150ml Zitronensaft
  • 3g Lecithin

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. Liebe, 19.02.2020, 21:48 Uhr

    Vielen Dank für das Rezept – Klingt sehr lecker! Meine Freundin liebt Fisch. Deshalb habe ich mir vorgenommen für sie zu kochen und ihre bei einem schönen Abend einen Hochzeitsantrag zu machen. Das perfekte Rezept habe ich nun, es fehlt lediglich noch die Suche der Verlobungsringe… 😉

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.