«Isa, garantiert kompliziert»: Persönliche Einblicke in den Alltag einer 27-Jährigen
  • Blog
  • inside zentralplus
«Isa, garantiert kompliziert»: So heisst die neue Gesellschafts-Kolumne von zentralplus. (Illustration: Mike Bislin)

Neue Gesellschaft-Kolumne von zentralplus «Isa, garantiert kompliziert»: Persönliche Einblicke in den Alltag einer 27-Jährigen

2 min Lesezeit 01.05.2021, 11:02 Uhr

In einer neuen Kolumne gibt zentralplus-Gesellschaft-Redaktorin Isabelle Dahinden persönliche Einblicke in ihr Leben. Was dich erwartet – und warum du diese nicht verpassen solltest, erfährst du hier.

«Isa, garantiert kompliziert»: So heisst die neue zentralplus-Kolumne, die diese Woche startet (hier geht es zum ersten Beitrag).

Darin gibt Gesellschaft-Redaktorin Isabelle Dahinden Einblicke in den (meist komplizierten) Alltag einer 27-jährigen Frau. Sie lässt euch daran teilhaben, als würde sie in ihrer Lieblingsbar mit ihren besten Freundinnen ein Glas Chardonnay trinken. Es geht um die Liebe, das Single-Leben und das Daten, Catcalling auf offener Strasse – oder den Besuch bei der Frauenärztin. Sprich: um die Kompliziertheiten im Alltag einer jungen Frau.

Wenn du nicht mehr ganz jung, aber auch noch nicht alt bist, wirst du dich in den Erlebnissen wohl immer mal wieder selbst erkennen. Und wir sind überzeugt, dass auch ein älterer Herr sich die neue Kolumne zu Gemüte führen kann, um einen Einblick zu erhalten, was die Jungen heutzutage umtreibt.

Durch Persönliches Nähe schaffen

Wir wollen euch aber nicht nur unterhalten. Sondern auch Nähe schaffen. Im Gesellschaft-Ressort von zentralplus geben Luzernerinnen und Zuger immer wieder intime Einblicke in ihr Leben. Sei das ein polyamouröses Paar mit Kindern, ein homosexueller Luzerner, der seit 25 Jahren gegen Homophobie kämpft – oder sei es, dass zentralplus sich auf die Matte setzen kann und bei einer Tantra-Massage zugucken kann.

Das braucht Vertrauen. Und so wie andere zentralplus Persönliches erzählen, möchte es ihnen Isabelle Dahinden in ihrer Kolumne gleichtun. Nähe schaffen. Und das aufrichtig, ehrlich, tabulos – und immer mit einem Schmunzeln. Denn die Luzernerin nimmt sich selber auch nicht immer allzu ernst.

Start der Kolumne ist am 1. Mai. Die Kolumne erscheint alle zwei Wochen jeweils samstags.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF