Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

Fundstücke

Ob lustige Schnappschüsse, alltägliche Augenblicke oder aussergewöhnliche Bildserien – bei «Fundstücken» spricht das Bild (meist) für sich. Bild vorschlagen

Licht- und Kunstfestival «Illuminate» Zug wird zur Lichterstadt

1 min Lesezeit 15.11.2017, 14:58 Uhr

In den Wintermonaten erscheint die Stadt Zug oft neblig und grau. Das Leben verschwindet nach drinnen und die Strassen sind gespenstisch leer. Diesen November gibt es aber einen Grund, sich trotz Kälte und Zwielicht nach draussen zu wagen: Das Licht und Kunst Festival Illuminate. Kunstwerke von rund zwanzig lokalen, nationalen und internationalen Künstlern sind seit Anfang November in der Altstadt verteilt und erscheinen mit dem Eindunkeln wie Irrlichter in den Gassen.

In den Wintermonaten erscheint die Stadt Zug oft neblig und grau. Das Leben verschwindet nach drinnen und die Strassen sind gespenstisch leer. Diesen November gibt es aber einen Grund, sich trotz Kälte und Zwielicht nach draussen zu wagen: Das Licht und Kunst Festival Illuminate. Kunstwerke von rund zwanzig lokalen, nationalen und internationalen Künstlern sind seit Anfang November in der Altstadt verteilt und erscheinen mit dem Eindunkeln wie Irrlichter in den Gassen.

Für die erste Ausgabe von Illuminate setzen sich die Künstler mit dem Thema der digitalen Identität auseinander. Dabei wurden bewusst bildende Künstler aus verschiedenen, auch digital fremden, Sparten ausgesucht, um das Festival so facettenreich zu gestalten, wie sich die Stadt ihren Betrachtern präsentiert.

Unterstütze Zentralplus

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare