Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

Fundstücke

Ob lustige Schnappschüsse, alltägliche Augenblicke oder aussergewöhnliche Bildserien – bei «Fundstücken» spricht das Bild (meist) für sich. Bild vorschlagen

Rüebli im Ausverkauf?

1 min Lesezeit 24.06.2015, 21:03 Uhr

Das ging ja schnell: Innert weniger Stunden wuchs aus dem Zuger Bundesplatz ein rund 5 Meter hohes Rüebli. Für einmal steht hinter der Aktion aber nicht ein Grossverteiler, der auf seinen Ausverkauf aufmerksam machen möchten. Die Installation soll auch nicht an die Vergangenheit des Kantons Zug als bitterarmer Agrarkanton erinnern.

Das ging ja schnell: Innert weniger Stunden wuchs aus dem Zuger Bundesplatz ein rund 5 Meter hohes Rüebli. Für einmal steht hinter der Aktion aber nicht ein Grossverteiler, der auf seinen Ausverkauf aufmerksam machen möchten. Die Installation soll auch nicht an die Vergangenheit des Kantons Zug als bitterarmer Agrarkanton erinnern.

Vielmehr soll die Riesen-Karotte auf eine Ausstellung hinweisen, die das «Internationale Jahr des Bodens» zum Thema hat und bis Oktober durch mehrere Kantone tourt. Fünf um das Riesenrüebli angebrachte Themenboxen informieren dabei über die ökologischen und ökonomischen Funktionen des Bodens.

Auf dem Bundesplatz in Zug ist die Ausstellung noch bis zum 5. Juli zu sehen. Später wird sie unter anderem auch in Luzern Halt machen. Hinter der Ausstellung «Boden» stehen die Bundesämter für Landwirtschaft, Umwelt, Raumentwicklung, sowie ein nationales Forschungsprogramm, Kantone und Unternehmen.

 

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF