Fundstücke

Ob lustige Schnappschüsse, alltägliche Augenblicke oder aussergewöhnliche Bildserien – bei «Fundstücken» spricht das Bild (meist) für sich. Bild vorschlagen

Alte Häuserzeile wird abgerissen Noch mehr Platz für das Himmelrich 3

2 min Lesezeit 1 Kommentar 24.01.2020, 10:00 Uhr

Der Rückbau der alten Himmelrich-Genossenschaftsgebäudes an der Claridenstrasse hat begonnen. Insgesamt werden sechs Häuser abgerissen. Erst wenn der Bauschutt sortiert ist, kann der Bagger die Position wechseln und das nächste Haus abbrechen.

Erbaut wurde die Häuserzeile an der Claridenstrasse 1934. Sie ist ein früher Zeuge gemeinnützigen Wohnungsbaus. Und funktionierte als Riegel zu den angrenzenden Bahngeleisen.

Bevor die Häuser abgerissen werden können, wurden die Fensterläden abmontiert und die Ziegel auf den Dächern entfernt.

Das Abreissen der Häuser dauert noch eine Weile, da der Bauschutt jeweils zuerst getrennt werden muss, bevor es weitergeht.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. JMüller, 24.01.2020, 17:24 Uhr

    als Kind schaute ich gerne zu, keine Abfall Trennung und der Bagger hatte eine schwere Eisenkugel. das war sehr spanend für uns Gofen, Da nun die Häuser Abgerissen werden,, könnte die SBB gleich mindestens ein Gleis Breiter machen, ein wunder ist da mal nichts Schützenwertes, Wohnen würde ich ja da nicht Geschenkt gell. eher etwas für Schwerhörige , oder Eisenbahn Fen,

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.