Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

Fundstücke

Ob lustige Schnappschüsse, alltägliche Augenblicke oder aussergewöhnliche Bildserien – bei «Fundstücken» spricht das Bild (meist) für sich. Bild vorschlagen

Das Wahrzeichen Luzerns ist ein Publikumsmagnet Acht Mal Kapellbrücke

1 min Lesezeit 05.02.2020, 10:58 Uhr

Die Kapellbrücke, eines der berühmtesten Wahrzeichen der Schweiz, ist ein Publikumsmagnet für Gäste aus nah und fern. Erbaut wurde die fast 203 Meter lange Brücke im 14. Jahrhundert als Wehrgang. Sie verbindet dabei die beiden Stadtteile Luzerns. Die Gemälde in den Giebeln der Brücke zeigen wichtige Szenen der Schweizer Geschichte.

Der Wasserturm der Kapellbrücke wurde in den Jahren 1290 bis 1300 erbaut. Er hat den Grundriss eines Achtecks, dessen Seitenflächen ungleiche Masse zwischen viereinhalb bis fünf Metern aufweisen. Der Gesamtumfang des Turms umfasst 39 Meter, seine Höhe 34,5 Meter. Der Turm diente für verschiedenste Zwecke. Bis zum Ende des 18. Jahrhunderts wurden dort auch Gefangene untergebracht.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.