Fundstücke

Ob lustige Schnappschüsse, alltägliche Augenblicke oder aussergewöhnliche Bildserien – bei «Fundstücken» spricht das Bild (meist) für sich. Bild vorschlagen

Tattookunst und Coiffeur auf dem Sprungturm Jahrmarkt der schönen Dinge

1 min Lesezeit 14.11.2016, 05:30 Uhr

Schöne Dinge lassen wohl fast jedermanns Herz aufgehen. Und vor allem, wenn in den Produkten viel Herzblut steckt. Das war am Samstag im Neubad der Fall. Zahlreiche Modeschaffende und Designkünstler präsentierten am «Jahrmarkt der schönen Dinge» ihre Produkte.

Schöne Dinge lassen wohl fast jedermanns Herz aufgehen. Gerade im grauen November. Und vor allem, wenn in den Produkten viel Herzblut steckt. Das war am Samstag im Neubad der Fall. Zahlreiche Modeschaffende und Designkünstler präsentierten am «Jahrmarkt der schönen Dinge» ihre Mode, ihren Schmuck oder ihre Accessoires.

Der Markt bietet Kreativen eine Plattform, um ihr Schaffen vorzustellen und Interessierten die Möglichkeit, sich mit Schönem abseits der Massenproduktion einzudecken. Wer wollte, konnte sich auch gleich selber schön machen: Auf dem Sprungturm zeigte ein Coiffeur sein Können.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.