Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

Fundstücke

Ob lustige Schnappschüsse, alltägliche Augenblicke oder aussergewöhnliche Bildserien – bei «Fundstücken» spricht das Bild (meist) für sich. Bild vorschlagen

Comic-Kunst als Mahnmal beim Luzerner Bourbaki Panorama «Guernopolis» – Das Wimmelbild a là Picasso

1 min Lesezeit 10.01.2017, 13:25 Uhr

Am Wochenende wurde das grosse Wimmelbild «Guernopolis» von M.S. Bastian & Isabelle L. erstmals öffentlich präsentiert. Die Künstler transformieren das ursprüngliche Gemälde «Guernica» von Picasso in eine comicartige Bildsprache.

Am Wochenende wurde das grosse Wimmelbild «Guernopolis» von M.S. Bastian & Isabelle L. erstmals öffentlich präsentiert. Das 3.5 Meter hohe und 7.8 Meter lange Gemälde (Acryl auf Leinwand) besteht aus mehreren einzelnen Leinwandfragmenten, die zu einem grossen Ganzen zusammengefügt werden.

Inhaltlich handelt es sich um eine Interpretation von Pablo Picassos berühmten Gemälde «Guernica», das 1937 als Statement gegen die Zerstörung der gleichnamigen spanischen Stadt entstanden ist. Die Künstler M.S. Bastian & Isabelle L. transformieren das ursprüngliche Gemälde in eine comicartige Bildsprache.

Unterstütze Zentralplus

Das Werk ist noch bis am 12. Februar 2017 in der Kunsthalle Luzern zu sehen. Durch den Standort beim Bourbaki Panorama – ebenfalls einem Ort des kriegerischen Gedenkens – soll «Guernopolis» als eine Art zeitgenössisches Mahnmal dienen.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare