Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

Fundstücke

Ob lustige Schnappschüsse, alltägliche Augenblicke oder aussergewöhnliche Bildserien – bei «Fundstücken» spricht das Bild (meist) für sich. Bild vorschlagen

Ausstellung mit den Luzerner Fotoschätzen Die Luzerner Fotogeschichte auf einen Streich

1 min Lesezeit 18.05.2020, 11:07 Uhr

In der Ausstellung «Luzern. Fotografiert: 1840 bis 1975» wird erstmals die Luzerner Fotografie-Landschaft in ihrer Gesamtheit präsentiert.

Ab 1939 hielt die Fotografie in die Reihe der Medien Einzug. Schon bald fand diese den Weg nach Luzern, in der Stadt entstanden neue Ateliers, womit dem Medium erhöhte Aufmerksamkeit zuteil wurde. Kurz darauf entstanden auch in der Luzerner Landschaft erste Fotografische Ateliers.

Gezeigt werden Bilder aus den Bereichen Stadt- und Landschaftsfotografie, Porträt, Presse, Industrie, Tourismus sowie Architektur. Die Bestände stammen aus 20 Luzerner Archiven.

Die Ausstellung ist noch bis 27. September 2020 im Historischen Museum Luzern zu sehen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.