Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

Fundstücke

Ob lustige Schnappschüsse, alltägliche Augenblicke oder aussergewöhnliche Bildserien – bei «Fundstücken» spricht das Bild (meist) für sich. Bild vorschlagen

Marke von Viktor Röthlin deutlich unterboten Ägeriseelauf: Tadesse Abraham läuft Streckenrekord

1 min Lesezeit 20.07.2019, 14:02 Uhr

Der Ägeriseelauf zog bei bestem Wetter wieder zahlreiche Läufer und Zuschauer an. Diese wurden Zeuge eines neuen Streckenrekords von Tadesse Abraham.

Sieger Tadesse Abraham setzte sich schon früh ab und betritt die 14 Kilometer lange Strecke um den Ägerisee im Sololauf. Das Resultat war eine Siegerzeit von 40.49 Minuten. Damit unterbot Abraham den bisherigen Streckenrekord von Viktor Röthlin aus dem Jahre 2005 um 33 Sekunden.

Den zweiten Rang sicherte sich Marcel Berni in 44.15 Minuten, gefolgt von Adrian Lehmann mit 44.55 Minuten. Bei den Frauen bestätigte Martina Strähl ihren Sieg vom letzten Jahr mit einer Zeit von 49.22 Minuten. Sie hatte 2018 mit 47.01 Minuten einen neuen Streckenrekord aufgestellt. Platz zwei schaffte Susanne Rüegger in 51.08 Minuten vor Michelle Schaub mit 54.39 Minuten.

Unterstütze Zentralplus

OK-Präsident Bruno Schuler freut sich jedoch auch über die Freizeitläuferinnen: «Ihr sportlicher Einsatz und ihre Freude am Erfolg im Ziel sind unbeschreiblich.» Dieses Jahr waren es insgesamt 1271 Frauen und Männer, die Ehrenstarter Noe van Messel, Kranzschwinger aus Oberägeri, um 19 Uhr beim Seeplatz Oberägeri auf die Rennstrecke schickte. Unter ihnen auch 173 Läuferinnen und Läufer, die sich die Strecke im Paarlauf teilten. Der nächste Ägeriseelauf findet am 24. Juli 2020 statt. Die Bilder stammen von Urs Kühne.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare