Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Unser erstes Weihnachten zuhause
  • Blog
  • Eltern-Blog
Wir feiern dieses Jahr so richtig Weihnachten.

Die Flucht vor den Festtagen ist vorbei Unser erstes Weihnachten zuhause

2 min Lesezeit 23.12.2017, 11:00 Uhr

Jeden Abend Endlosschlaufe und ein Kind auf dem Sofa, das den Refrain versucht zu singen. Wohnzimmer kitschig geschmückt, Weihnachtsbaum gekauft, Guetzli gebacken und alle Gschänkli schon eingepackt – der ganze Weihnachtswahn eben. Was ist bloss mit uns passiert?

Juhuuuu, bald ist Weihnachten. Ich freue mich schon wie ein Kind darauf. Genau, wir feiern dieses Jahr so richtig Weihnachten! Irgendwie stimmt da was nicht: Denn seit wir (mein Mann und ich) zusammenleben, haben wir Weihnachten nur so am Rande wahrgenommen. Mal einen in allen möglichen Farben blinkenden Baum in Asien gesehen und gedacht, ist noch witzig, wir haben eigentlich überhaupt keine Stimmung. Nicht, dass wir die Weihnachtszeit um jeden Preis gemieden hätten, jedoch ergaben sich für uns immer einige Wochen Urlaub, ohne viel Ferien zu nehmen. So bereisten wir grosse Teile Asiens, Neuseeland und Australien.

Uns zog es bereits Mitte Dezember immer in die warme Ferne. Und uns kam die Flucht ehrlich gesagt noch gelegen: weit weg vom X-Mas-Wahn, dem übermässigen Geschenkekonsum und der grossen Fresserei. Letztes Jahr waren wir mit unserem 1-jährigen Sohn auf Neuseelandreise mit dem Wohnwagen.

Unterstütze Zentralplus

Zum Fest gehört ein schön gedeckter Tisch.

Zum Fest gehört ein schön gedeckter Tisch.

Weihnachten mit allem Drum und Dran

So beschlossen wir, dieses Jahr zu Hause zu bleiben und das erste Mal Weihnachten mit unserem Sohn zu feiern. Und was gibt es Schöneres, als die erstaunten und überwältigenden Kinderaugen zu sehen, wenn er zum ersten Mal einen leuchtenden Weihnachtsbaum und die vielen Lichter sieht oder als Erstes am Morgen an den Adventskalender denkt und allen mit einer Riesenaufregung die Geschenke verteilt? Und natürlich alles aufmachen möchte. Ach, ist die Weihnachtszeit doch schön.

Ich wünsche euch mit euren Familien und Freunden ganz schöne Festtage. Erholt euch von der strengen Zeit, geniesst die Zeit miteinander und freut euch mit den Kindern, denn irgendwie ist die Zeit einfach magisch.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare