Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Viel mehr als «nur» Fleisch
  • Blog
  • eat’n drink
  • Paid Post
Bekannt für grillierte Spezialitäten auf offener Flamme: Ampersand Grillrestaurant (Bild: zvg )

Getreu dem Motto «Härkonft met Härzbluet» Viel mehr als «nur» Fleisch

2 min Lesezeit 13.02.2019, 09:00 Uhr

Das Grillrestaurant Ampersand ist bekannt für seine auf offener Flamme grillierten Spezialitäten. Das Lokal mitten in der Luzerner Neustadt punktet aber auch mit spannenden Weinen, einer gemütlichen Bar und abwechslungsreichen Mittagsmenüs.

Ob für einen kurzen Apéro mit Kollegen, für ein ausgedehntes Abendessen unter Freunden oder einen Business-Lunch mit Kunden: Als Kombination aus Restaurant, Bar und Lounge im zeitgemässen Interiordesign hält das Ampersand garantiert für jeden Anlass das passende Angebot bereit.

Zurücklehnen und geniessen im Ampersand

Zurücklehnen und geniessen im Ampersand

Unterstütze Zentralplus

(Bild: zvg)


Mit seinen Fleischspezialitäten, die auf offener Flamme und vor den Augen der Gäste grilliert werden, hat sich das Lokal weit über die Stadtgrenzen hinaus einen Namen gemacht. Äusserst beliebt ist die Ampersand Grillplatte, die als Sharing-Konzept ab 2 Personen auf die Tischmitte kommt und bestes Schweizer Rindsfilet, die Ampersand Ribs, Lammrückenfilet von der Göschener Alp sowie die feine Kalbsbratwurst von der Metzgerei Holzen in Ennetbürgen beinhaltet.

Die Ampersand Grillplatte

Die Ampersand Grillplatte

(Bild: zvg)


Doch das Ampersand hat noch viel mehr zu bieten als «nur» erlesene Fleischgerichte. Auf dem offenen Holzkohlegrill – dem heimlichen Star des Restaurants – garen vegetarische Köstlichkeiten genauso wie andere überraschende Beilagen. Sogar Süsses wird auf dem Holzkohle-Grill zum richtigen Leckerbissen. Auch für die abwechslungsreichen Mittagsmenüs lautet deshalb die Devise: Für jedes Gericht eine Komponente vom Grill.

Für jedes Gericht eine Komponente vom Grill

Für jedes Gericht eine Komponente vom Grill

(Bild: zvg)


Bei der Auswahl der Produkte legt das Küchenteam Wert auf höchste Qualität und Regionalität. Es ist zwar der Anspruch, das Thema Grill möglichst vielseitig zu präsentieren und internationale Einflüsse in den Gerichten spürbar zu machen, dabei aber, wenn immer machbar auf regionale Partner zu setzten. Getreu dem Motto «Härkonft met Härzbluet» stammt so das saftige Entrecôte nicht aus Argentinien, sondern aus der Zentralschweiz. Abgerundet wird das Genuss-Erlebnis durch den perfekten Wein aus dem begehbaren Weinschrank sowie einer Auswahl an erstklassigen Zigarren & Whiskeys. Für den Gast bleibt da nur noch eins: zurücklehnen und geniessen.