PH Zug – Grossartige Aussicht am Zugerberg
  • Blog
  • eat’n drink

Mensa-Test PH Zug – Grossartige Aussicht am Zugerberg

2 min Lesezeit 16.02.2016, 08:05 Uhr

Die sechste Mensa in unserem Kantinen und Mensa-Test: Die Pädagogische Hochschule in Zug verspricht vor allem: eine grossartige Aussicht.

Die sechste Mensa in unserem Kantinen und Mensa-Test: Die Pädagogische Hochschule in Zug. Geht man hier nicht regelmässig ein und aus, benötigt der hungrige Besucher ein gutes Mass an Spürsinn – oder Verzweiflung. Denn auf der Orientierungstafel der Schule ist die öffentliche Mensa nicht eingezeichnet. Rasch ums Gebäude herum, gefunden! Als erstes sticht die schöne Aussenterrasse ins Auge. Stände nicht die Kirche St. Michael im Weg, hätte man sogar freie Sicht auf den Zugersee.

Schön ist anders

Im Inneren ist die Mensa relativ schmucklos, würde eine Renovation vertragen, es ist stickig im Raum und der Lärmpegel ziemlich hoch. Sparen ist wohl auch hier angesagt. Angenehm hebt sich die helle und moderne Essenausgabe ab. Man wartet nicht lange auf seine Mahlzeit, die Köche sind freundlich und geben Auskunft bei Spezialwünschen.

Trockene Polenta

Wir nehmen einen Salatteller und einen «Tagesteller Fleisch» mit Rindsbraten «Jäger Art», Bramata-Polenta und Rosenkohlmix. Externe bezahlen dafür 12 Franken, Studenten 8 Franken. Die Salate sehen frisch und appetitlich aus und schmecken auch so, die Sauce ist gut abgeschmeckt und nicht zu scharf. Preislich finden wir das Angebot mit 2.80 Franken je 100 Gramm eher teuer. Der Rindsbraten ist nicht gerade zart, aber die Sauce gefällt dem Testesser. Die Bramata-Polenta ist ziemlich trocken, die Flüssigkeit schon lange verdampft.

Vegis finden hier Erfüllung

Für alle Vegis und Teilzeitvegetarier ist diese Mensa ein Paradies. Der Vize-Küchenchef arbeitete früher beim Vegirestaurant Tibits. Er bestätigt denn auch, dass das Bedürfnis nach leichter Kost stark zugenommen hat, vor allem bei den Frauen.

Das Salatbuffet sieht appetitlich aus, und wird immer wieder durch neue Kreationen ergänzt. Es gibt täglich neben dem Menü mit Fleisch ein Vegi-Gericht und eine vegetarische Suppe. Ein Plus: Sein Tagesmenü kann man an einem separaten Gemüse-Buffet neben der Essensausgabe à discretion ergänzen. Ansonsten gibt es Sandwiches sowie verschiedene Snacks für den kleinen Hunger. Und als Dessert an diesem Tag gibt es: feinen Apfel-Kuchen.

Gesamtwertung (von 1-5)

Einrichtung: 3.4
Organisation: 4
Angebot: 4
Essen: 4.5
Preis/Leistung: 3.7

Hier geht’s zum ausführlichen Bewertungsbogen.

Pädagogische Hochschule Zug
Zugerbergstrasse 3, 6301 Zug (Google Maps)
Öffnungszeiten: während des Semesters Montag bis Freitag von 11.30 bis 13.30 Uhr, in den Semsterferien bis 13.00 Uhr.
Menüplan online

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.