Ort

Küche

Ambiente

Preiskategorie

Bewertung

Schützenhaus Luzern: Noch nicht in der Super League«Sonne» Eich: Vorbildliche Regionalität am Sempachersee«La Cucina» Luzern: Das echte, da nicht perfekte ItalienVillette Cham: Paradies für Fischliebhaber und Geniesser«Reussbad» Luzern: Das fast perfekte Essen«Reussfähre» Luzern: Ausgeblutetes Cordon bleu mit Aussicht«Felsenegg» Luzern: Geheimtipp mit wechselhafter KücheWeisses Schloss Luzern: Das ergab unser zweiter TestMaihöfli Luzern: So gut ist das spannendste Lokal LuzernsHirschen Oberägeri: Junges Team wirkt im Geist von Dani Kühne«Fed» Luzern: Wo der Herbst viel Farbe auf den Teller bringtBarbatti Luzern: Mamma mia, eine Diva!«Strauss» Meierskappel: Alles wie gehabt ­– und das ist gut so«Nix» Luzern: Das Erlebnis für ExperimentierfreudigeKanchi Luzern: keine unvergessliche Reise nach Indien«Ochsen» Rothenburg: Wildgenuss mit spezieller ÜberraschungLindenhof Unterägeri: Mit hohen Erwartungen angereistRestaurant Brünig Luzern: Hier gibt’s eins auf die Ohren«Adler» Allenwinden: Hausmacherkost auf hohem NiveauIzakaya Nozomi – japanische Entdeckung in Luzern

eat’n drink
Blog

Essen im «neuen» Opus – barock, lecker, zahlbar

  • Lesezeit: 3 min
Bewertung:
★★★★★
Preiskategorie:
•••
  • Italienisch
  • Schweizerisch
  • Traditionell
Das Restaurant Opus an der Reuss (Bild: zvg/remimag)

Nach 20 Jahren wurde es Zeit für eine Renovation. Seit Mitte März ist nach zweimonatiger Bauzeit das Restaurant Opus am Jesuitenplatz wieder geöffnet. Guter Zeitpunkt also, um dem schönen Lokal an der Reuss einen Besuch abzustatten.

Nach 20 Jahren wurde es Zeit für eine Renovation. Nach zweimonatiger Bauzeit ist das Opus am Jesuitenplatz seit Mitte März wieder geöffnet. Guter Zeitpunkt also, um dem schönen Lokal an der Reuss einen Besuch abzustatten.

Wer zuvor nicht oft in diesem, von der Remimag betriebenen Lokal war, erkennt wohl nicht auf Anhieb, was alles neu ist. So erging es uns jedenfalls. Das ist aber nicht schlecht, sondern im Gegenteil gut. Denn das Opus hat einen ganz eigenen, vornehm-barocken Charme mit seinen verwinkelten Räumen. Und von diesem Charme ging durch die Renovation nichts verloren. Es sieht einfach noch etwas herausgeputzter aus als vorher, mit neuer Beleuchtung und teils neuen Wandmalereien.

Spargelrisotto für 23 Franken

Die Begrüssung durch das kleidertechnisch flott ausstaffierte Personal ist freundlich und professionell. Wir erhalten einen Tisch in der «Grotte», dem hinteren Teil des Restaurants. Vorteil: Dort ist es nicht ganz so laut, wenn die Bude voll ist. Die Tische sind schön dekoriert, das dezente Licht passt.

Im Opus gibt’s traditionell mediterrane Küche. Das bestätigt ein Blick auf die Speisekarte. Diese regt den Appetit an und die Preise sind auch für einfache Büezer in Ordnung. Ein paar Beispiele aus der Tageskarte: Canneloni al forno mit Tomaten-Béchamelsauce und Parmesan für 19.90 Franken, Spargelrisotto mit geschmorten Tomaten und Rohschinken für 22.90 Franken, Rindwürfel an Stroganoffsauce mit Linguine und Sauerrahm für 24.90 Franken oder Rindshuftsteak an Rosmarinjus mit Marktgemüse und Bratkartoffeln für 35.90 Franken. Wer will, kann sich dazu einen Chardonnay Bin 65 Lindemans aus Australien genehmigen, für 7 Franken pro Deziliter. Zu allen Menüs gab’s bei unserem Besuch eine orientalische Gemüsesuppe sowie einen Salat dazu. Apropos Salat: Das Salatbuffet sieht Klasse aus!

Nichts für Nörgler

Wir bestellen das Spargelrisotto und den Vorspeisensalat. Wohl auch da wir bereits um 11.45 Uhr eingetroffen sind, kann von Wartezeit kaum die Rede sein. Kaum haben wir den Salat verputzt – frisch, Salatsauce dezent lecker –, kommt schon die Hauptspeise auf den Tisch. Auch an der können selbst die miesgelauntesten Nörgler nichts aussetzen. Tomaten munden köstlich, Risotto ist nicht verkocht, sondern schön körnig, die Spargeln sind so, wie sie sein müssen, die Portion ist (zumindest für uns «Bürogummis») gross genug – wir sind zufrieden und bestellen einen Kaffee. Und auch der mundet.

Das Personal ist durchwegs auf Zack, freundlich und hilfsbereit. Nur beim abschliessenden Zahlen dauert es dann doch etwas länger. Und dass wir dann 20 Franken zu viel Retourgeld bekommen, freut uns zwar. Weil wir aber so ehrliche Seelen sind, machen wir die Bedienung natürlich darauf aufmerksam. Das freut diese natürlich, und wir freuen uns nicht nur über das gute Essen, sondern unsere gute Tat. Was will man mehr?

Preis und Leistung
Nichts für Langzeitstudenten, aber für so ein schmuckes Lokal absolut OK.
**** von *****

Service
Genau, wie er sein soll. Freundlich, aber nicht aufdringlich, schnell, aber nicht schludrig.
**** von *****

Ambiente
Tolles altes Gemäuer an super Lage mit der Terrasse direkt an der Reuss – hoher Wiedererkennungsfaktor.
***** von *****

Online-Faktor
Gute Webseite mit vielen Infos und schönen Bildern.
**** von *****

Restaurant Opus

Adresse:

Bahnhofstrasse 16
6003 Luzern

Webseite:

http://www.restaurant-opus.ch

Telefon:

041 210 57 57

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag: 11.30 bis 21.00 Uhr
Samstag und Sonntag: 17.00 bis 21.00 Uhr


Mittagsbuffet


Montag bis Freitag: 11.30 bis 14.00 Uhr


À la carte


Montag bis Donnerstag: 8/9 bis 24 Uhr
Freitag und Samstag: 8/9 bis 01.30 Uhr
Sonntag: 10 bis 24 Uhr (Brunch)

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 640 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren

×
×
jährlich monatlich
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
CHF60.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
CHF180.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
CHF360.00 / Jahr
zentralplus unterstützen