«Jeannette kocht» – Die grosse Rezeptwahl
  • Blog
  • eat’n drink
Bergheu-Fenchelsalat

SPONSORED CONTENT «Jeannette kocht» – Die grosse Rezeptwahl

3 min Lesezeit 17.10.2015, 10:01 Uhr

Die grosse «Rezeptwahl 2015» bei «Jeannette kocht» Wählen Sie jetzt Ihr Lieblingsrezept und gewinnen Sie eine von zehn Migros-Geschenkkarten im Wert von 150 Franken.

Wählen Sie jetzt Ihr Lieblingsrezept und gewinnen Sie eine von zehn Migros-Geschenkkarten im Wert von 150 Franken!

«Jeannette kocht». Jeden Sonntagabend um 18.55 Uhr im Zentralschweizer Fernsehen. Das besondere an der beliebten Kochsendung: Jeannette kocht hauptsächlich mit Produkten, die von Zentralschweizer Produzentinnen und Produzenten hergestellt und in den Filialen der Migros Luzern mit dem Versprechen «Aus der Region. Für die Region.» verkauft werden.

Die Menüs sind einfach und bodenständig. Der Rhythmus der Sendung variiert immer: Einmal präsentiert Jeannette ein Rezept für eine leckere Vorspeise, dann wieder einen gluschtigen Hauptgang. Und zwischendurch ist ein verführerisches Dessert an der Reihe. Die Rezepte samt Einkaufslisten werden gleich nach der Erstausstrahlung auf jeannettekocht.ch veröffentlicht und können von jedermann und -frau kostenlos heruntergeladen werden.

Wahl zum Rezept des Jahres

Wie bereits im letzten Jahr bittet Jeannette auch heuer ihre Zuschauerinnen und Zuschauer aus den vergangenen 52 Sendungen das «Rezept des Jahres» zu wählen. Die Wahl dauert vom 12. bis 31. Oktober. Die Migros Luzern verlost unter allen Teilnehmenden zehn Migros-Geschenkkarten im Wert von jeweils 150 Franken. Zur Auswahl stehen einfache Gerichte wie die «Brät-Semmeli», Klassiker wie der «Lozärner Läbchueche», Gesundes wie der «Bergheu-Fenchelsalat», Opulentes wie die «Schlachtplatte» und Überraschendes wie die «Zucchetti-Heubeeri-Muffins». Alle Rezepte können auf jeannettekocht.ch angeschaut und zusammen mit der entsprechenden Einkaufsliste ausgedruckt werden. Insgesamt umfasst die Video-Rezept-Sammlung auf jeannettekocht.ch bald schon an die 100 Sendungen. Für die grosse «Rezeptwahl 2015» sind allerdings nur die Rezepte der vergangenen 52 Sendungen zugelassen.

Hier können Sie direkt an der Wahl teilnehmen und gewinnen 

Beliebtes Sommer-Spezial

Diesen Sommer rief Jeannette ihre Fans zum ersten Mal dazu auf, ihr persönliches Lieblings-Rezept einzuschicken. Zusammen mit einer Jury der Migros Luzern ermittelte die beliebte TV-Köchin für jeden Zentralschweizer Kanton oder Halbkanton das Siegerrezept. Im Kanton Obwalden gewann Hanny Amrhein aus Kerns mit dem Rezept «Aargauer Hochzig». Im Kanton Nidwalden schwang Ruth Lussi aus Stans mit ihren «Gemüse-Crostini» obenauf. Das Rennen im Kanton Schwyz entschied Ruth Schuler aus Ibach mit «Sommer-Spaghetti» für sich. Im Kanton Uri siegte der «Schoggikuchen» von Anna Troxler aus Seedorf. Als einziger Kanton stellte der Kanton Luzern einen männlichen Gewinner: Josef Limacher aus Flühli begeisterte die Jury mit seinem «Josefs-Braten». Im Kanton Zug stammte das beste Rezept von Käthi Elmiger aus Rotkreuz. Ihr «Apéro-Zopf» hat sogar schon die gesamte Lehrerschaft in Hünenberg begeistert!

Auch diese Rezepte können von den Zuschauerinnen und Zuschauern zum «Rezept des Jahres» gewählt werden. Die grosse Frage lautet deshalb: Gelingt es Jeannette, das Siegerrezept zu stellen, oder küren die Zuschauerinnen und Zuschauer ein Rezept aus dem grossen «Sommer-Spezial» zum «Rezept des Jahres». Bestimmen Sie mit: Schauen Sie sich jetzt auf jeannettekocht.ch die einzelnen Sendungen und Rezepte an und wählen Sie dann Ihr persönliches Lieblings-Rezept.

*in appetitlicher Zusammenarbeit mit der Genossenschaft Migros Luzern

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.