Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Mein Corona-Tagebuch: Heute von Marius Müller
  • Blog
  • Corona-Tagebuch
Die beiden Hunde von FCL-Goalie Marius Müller bemerken wohl nicht viel vom Coronavirus. (Bild: zvg)

Wie der FCL-Keeper den Shutdown erlebt Mein Corona-Tagebuch: Heute von Marius Müller

2 min Lesezeit 23.03.2020, 17:04 Uhr

Mein liebes Corona-Tagebuch,

Wie jeden Morgen wurde ich pünktlich um 6.30 Uhr von den hochfahrenden Jalousien der benachbarten Firma geweckt. Ein toller Start in den Tag, aber der frühe Vogel fängt ja bekanntlich den Wurm!

Anschliessend bin ich für die erste Gassirunde mit meinen zwei Hunden um die Häuser gezogen. Eine richtig coole Dreiergang sind wir. In der Zwischenzeit zauberte uns meine Ehefrau Vivien super Blueberry Pancakes auf den Tisch – von mir noch mit unzähligen Himbeeren und genügend Nutella angereichert! Richtig lecker!

Dann war Putzzeit angesagt. Fenster geputzt, gesaugt, Staub gewischt, ein, zwei Möbel umgestellt und zum krönenden Abschluss noch den Keller auf Vordermann gebracht.

Zum Autor

Der 26-jährige Marius Müller steht dieser Saison beim FC Luzern als Torhüter zwischen den Pfosten. Zuvor spielte er bei RB Leipzig und dem 1. FC Kaiserslautern. 2013 und 2014 absolvierte Müller drei Länderspiele für die deutsche U20-Nati. Lies dazu auch unser grosses Interview.

Wow … nicht etwas, das ich mir als neues Lieblingshobby zulegen werde! Dann doch lieber Bälle fangen und Spass mit den Jungs im Training! Das vermisse ich aktuell wirklich am meisten!

Das Ganze dauerte fast bis zum Abendessen. Zwischendurch Gassirunde Nummer 2 … diesmal eine gute Stunde und Hundebespassung … Nachdem ich ca. 30 Bälle geworfen hatte und nur mein Arm müde war, nicht aber die kleine Peach (Mila steht so oder so immer neben mir), beschloss ich, Abschläge zu üben.

Dann ging es ganz schnell, 5 Stück so weit geschossen wie möglich und dann lag auch Peach völlig müde auf dem Boden. So geht das!

Hundebespassung sorgt für Ablenkung. (Bild: zvg)

Zum Abendessen gab es einen starken Burger vom hauseigenen Grill. Traumhaft, was meine natürlichen Grillkünste an den Tag oder Abend gelegt haben.

Fortnite zum Abschluss

Zum Abschluss des Tages habe ich mit ein paar Teamkollegen noch eine Runde Fortnite gespielt. Ich hoffe aber, dass der Fussball bald wieder weitergeht … sonst gehen meine Hände von dem ganzen putzen, aufräumen und Fortnite spielen ja noch ganz kaputt. 

In diesem Sinne, viel Spass an meinen Nachfolger. Nimm es nicht ganz so ernst, liebes Corona-Tagebuch, hoffe einfach, ich konnte dir einen lustigen Einblick in meinen Tag in diesen Zeiten geben. Dennoch fange ich lieber Bälle, als Texte zu schreiben. 

Und an alle, die dies nun gelesen haben: Bleibt alle gesund und haltet euch an die Vorgaben. Wir müssen nun alle zusammenstehen und Abstand halten!

Euer Marius Müller

#stayathome

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF