Vom Leben auf dem Vorplatz der Universität Universität Luzern: Lange Schlange vor Corona-Testzelt

15.11.2021, 10:56 Uhr 3 min Lesezeit
  • Blog
  • Campus-Blog
Beim Testzelt können sich Studis vor dem Eintritt in die Uni Luzern testen lassen. (Bild: mik)

Das Herbstsemester ist in vollem Gange und die Räumlichkeiten der Uni Luzern sind dank Präsenzmodus wieder mit Leben erfüllt. Und auch draussen vor den Toren des Gebäudes tut sich so einiges. Denn dort steht ein Testzelt.

Möwen kreisen vor dem Fenster. Irgendetwas scheint sie in Aufregung versetzt zu haben. Jedes Mal, wenn sie in ihren Kanon aus kreischenden Lauten einstimmen, schaue ich von meinem Buch auf, um ihnen eine Weile zuzuschauen. Von meinem Platz aus, am Fenster der Uni-Bibliothek, hat man eine Aussicht, fast wie irgendwo im Süden. Nur dass man anstatt auf das Meer auf den See blickt, auf das KKL – und auf den Vorplatz der Uni.

Ausgelassenes Lachen

Dort scheint gerade einiges los zu sein. Zahlreiche junge Leute stehen in der herbstlichen Sonne und unterhalten sich angeregt. Es scheint, als würden sie den wiederauferstandenen Präsenzunterricht, welcher dieses Herbstsemester wieder eingeführt wurde, in vollen Zügen geniessen.

Nebst den kreischenden Möwen hört man immer wieder ausgelassenes Lachen. Manche der plaudernden Grüppchen betreten nach einer Weile die Uni, manche schlendern Richtung See; und wieder andere bemerken, nach einem Blick auf die Uhr, dass ihr Zug schon bald fährt und eilen hastig zum Bahnhof.

Eine Schlange vor dem Testzelt

Vor dem weissen Covid-Testzelt, welches sich von meinem Fenster aus rechts unten auf dem Vorplatz befindet, bildet sich nach und nach eine lange Schlange. Das Zelt wurde extra erstellt, damit sich die Studierenden vor dem Eintritt in die Uni via Schnelltest ein Covid-Zertifikat besorgen können. Denn wer in die Uni will, muss entweder geimpft, getestet oder genesen sein. Auch in der Bibliothek. Hier gibt es seit neuestem einen QR-Code-Scanner, welcher von den Studenten selbst bedient werden kann. Erkennt das Gerät einen gültigen Code, erhält man einen Zettel, mit dem man die Bibliothek betreten darf.

Die Welt hat sich verändert, aber ein gültiges Zertifikat scheint mir ein kleiner Preis zu sein, wenn dafür wieder vor Ort studiert werden kann. Ich geniesse die Stunden am Fenster der Bibliothek. Praktisch nirgendwo sonst kann ich mich so gut auf meine Arbeit konzentrieren. Wieso das so ist – keine Ahnung. Vielleicht, weil man umgeben ist von anderen Denkenden?

Die Schlange vor dem Testzelt wird länger und länger. Dazu kommt, dass das Wetter umzubrechen droht. Am zuvor noch blauen Himmel bilden sich graue Wolken und an den hin und her wiegenden Bewegungen der Bäume kann man erkennen, dass es zu winden begonnen hat. Die Wartenden ziehen ihre Jacken an oder wickeln Foulards um ihre Hälse.

Kein Platz für Gezänk

Ich bin froh, dass ich in der Uni bis jetzt noch keine Diskussionen rund um die Zertifikatspflicht miterleben musste. Dass ich mich nirgendwo dafür rechtfertigen musste, mich für die Impfung entschieden zu haben. Auch bin ich dankbar, dass nirgends ein Streit darüber entbrannte, wer wen in der Impf- oder Zertifikatsfrage unterdrückt oder wer ein Schlafschaf ist oder wer wen zu etwas zwingen will – bei den Studierenden scheint dieses Gezänk weniger Platz zu haben als in vielen anderen Bereichen unserer Gesellschaft.

Vom Signalhorn eines nahenden Schiffes werde ich aus meinen Gedanken gerissen. Als ich auf die Uhr schaue, bemerke ich, dass ich schon viel länger hier sitze als beabsichtigt. Eilig packe ich meine Sachen zusammen und mache mich auf den Weg zu meinem nächsten Seminar. Ich freue mich aber jetzt schon auf mein nächstes Zeitfenster zum See.

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 390 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren

×
×
jährlich monatlich
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
CHF60.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
CHF180.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
CHF360.00 / Jahr
zentralplus unterstützen