22.01.2021, 17:18 Uhr Blatter nicht mehr auf Intensivstation

1 min Lesezeit 22.01.2021, 17:18 Uhr

Sepp Blatter hat mehr als eine Woche im künstlichem Koma gelegen, befindet sich gemäss seiner Tochter inzwischen aber nicht mehr auf der Intensivstation. «Er macht täglich Fortschritte – kleine, aber kontinuierliche», sagte Corinne Blatter Andenmatten den Zeitungen der CH Media über den Zustand des 84 Jahre alten ehemaligen Präsidenten des Fußball-Weltverbandes FIFA. Blatter wurde im November positiv auf das Coronavirus getestet und schien Ende vergangenen Jahres eine Covid-19-Erkrankung überstanden zu haben. Nach einer Herzoperation im Dezember hatte sich sein Zustand verschlechtert. Alles sei «komplizierter und gefährlicher» geworden, schilderte seine Tochter. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.