18.03.2021, 20:36 Uhr BL geht gegen Ital. Kammmolch vor

1 min Lesezeit 18.03.2021, 20:36 Uhr

Weil er den gefährdeten Nördlichen Kammmolch zu verdrängen droht, sagt der Kanton Baselland dem italienischen Verwandten den Kampf an. Im Mühlebachtal in Allschwil/BL werden die mutmasslich ausgesetzten, invasiven Tiere aussortiert. Bei Routineuntersuchungen des geschützten Amphibienlaichgebiets Mühlebachtal haben Spezialisten Exemplare des Italienischen Kammmolchs entdeckt, wie die Baselbieter Behörden mitteilten. Dieses Tier komme natürlicherweise nur südlich der Alpen vor und bedrohe den heimischen Nördlichen Kammmolch, der auf der roten Liste der Schweiz als stark gefährdet aufgeführt sei. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.