07.02.2021, 16:23 Uhr Bislang unbekanntes Musikstück entdeckt

1 min Lesezeit 07.02.2021, 16:23 Uhr

Bei Nachforschungen zu seinem Haus auf der Insel Usedom hat ein ehemaliger «Bild»-Chefredaktor ein bislang noch unbekanntes Musikstück des Komponisten Engelbert Humperdinck gefunden. Humperdinck hat mit «Hänsel und Gretel» eine der meistgespielten Opern der Welt geschrieben und wohnte 1906 vorübergehend in dem Haus. Ein Experte sprach in der «Welt am Sonntag» von einer «sehr bedeutenden Entdeckung». Das Klavierstück mit dem Titel «Erinnerung» war im Poesiealbum der jüngeren Schwester Humperdincks aufgetaucht. Anlässlich des 100. Todestages soll das Stück beim Humperdinck-Festival auf Usedom im September seine Weltpremiere vor Publikum feiern. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.